Faszination Neufundland & Nova Scotia - max. 18 Pers.

14 Tage ab € 4.970,–

Reiseverlauf

1. Tag: Wien - St. John's

Linienflug nach St. John’s. Auf dem Weg zum Hotel machen wir einen kurzen Abstecher auf die Spitze des Signal Hill mit dem Cabot Tower, dem Wahrzeichen der Stadt. Nächtigung in St. John’s.

2. Tag: St. John's - Gander

Die Fahrt nach Gander führt uns durch den Terra Nova Nationalparks, der Heimat von Elchen, Karibus, Schwarzbären und Rotfüchsen. Unsere Route richtet sich nach den täglichen Informationen über die Ortung dahinziehender Eisberge und Wale. Falls es die Zeit erlaubt, besuchen wir den Salmonier Naturpark, ein Regierungsprojekt zur Rehabilitation verletzter Wildtiere. Ein etwa einstündiger Fußpfad führt uns zu den Gehegen. Nächtigun in Gander.

3. Tag: Gander – Twillingate – Clarenville

Der Tag steht ganz im Zeichen von Fischerdörfern und der Suche nach Eisbergen im Gebiet der Twillingate Inseln. Wir sehen auch, wie die Fischer dieser Gegend ihren traditionellen Lebensstil bis heute verfolgen. Danach geht es per Boot auf die Suche nach Eisbergen und Walen. Weiter nach Clarenville, wo wir unser Hotel beziehen.

4. Tag: Clarenville – St. John’s

Heute begleiten uns die Küstenfelsen des Cape Shore Highways. Unterwegs haben wir einige Möglichkeiten, Wale nahe der Küste zu beobachten. Mit Glück begegnen wir sogar einer Caribou-Herde. Es folgt eine kurze 20-minütige Wanderung zum Cape St. Mary’s Vogelfelsen, wo sich Neufundlands größte Tölpel Kolonie befi ndet. Auf der Rückfahrt halten wir an einem Fluss, um nach springenden Lachsen Ausschau zu halten. Nächtigung in St. John’s.

5. Tag: St. John's - Halifax

Vormittags geht es erneut aufs Meer, um die Vogelfelsen aus der Nähe zu betrachten. Das Vogelschutzgebiet der Witless Bay besteht aus vier Inseln, die vor der Ostküste der Avalon-Halbinsel gelegen sind. Hier befindet sich die weltgrößte Puffin-Kolonie (Papageientaucher) – der Wappenvogel der Provinz Neufundland. Andere Felsen beherbergen Trottellummen, Dreizehenmöwen und mit etwas Glück sehen wir Buckelwale und Robben. Bevor wir zum Flughafen in St. John’s fahren, besuchen wir den östlichsten Punkt des nordamerikanischen Kontinents Cape Spear mit dem ältesten Leuchtturm Neufundlands. Nach einem kurzen Flug nach Halifax erreichen wir die Provinz Nova Scotia. Danach fahren wir zum Hotel in der Innenstadt.

6. Tag: Halifax - Nova Scotia - Moncton

Morgens durchqueren wir die Halbinsel Nova Scotia auf unserem Weg in das Gebiet der Bay of Fundy mit seinen Gezeitenwechseln. Hier reichen Felsen und Berge bis an den Strand. Der Tidehub, die Differenz zwischen dem höchsten und dem niedrigsten Wasserstand, ist hier bis zu 16 Meter und damit der größte auf der Welt. Dies hat zur Folge, dass Flüsse von der Flut getrieben aufwärts fließen und die Boote bei Ebbe täglich auf dem Trockenen liegen. Von Rockwell Cape erreichen wir Moncton, die drittgrößte Stadt von New Brunswick, wo wir übernachten.

7. Tag: Moncton - Charlottetown

Wir überqueren die 13 km lange „Confederation Brücke“ Altstadt. Dann besuchen wir das Fischerdorf Peggy’s Cove, dem meist fotografi ertesten Motiv in Nova Scotia und eine Künstler-Kolonie, sehenswert und berühmt für seine Granit-Küste und den rustikalen, buntfarbigen Holzhäusern. Nachmittags kehren wir nach Halifax zurück und genießen noch etwas Freizeit für einen Bummel auf eigene Faust.

8. Tag: Charlottetown - Baddeck

Wir nehmen in Woodland eine frühe Fähre für eine beschauliche 1½ stündige Fahrt zurück zum Festland in Nova Scotia. Wir passieren das ehemalige Industriezentrum Pictou und erreichen bald den 1400 Meter langen Canso Causeway auf unserem Wege nach Cape Breton Island. Er ist mit seinen 66 Metern eine der tiefsten Dammbrücken der Welt und die einzige Verbindung zwischen dem Rest von Nova Scotia und Cape Breton Island. Bis 1763 war die Insel unter dem Namen „Ile Royale“ Teil des französischen Kolonialreiches. Am späten Nachmittag erreichen wir Baddeck, ein schöner Erholungsort am Bras d’Or Lake.

9. Tag: Baddeck – Cabot Trail

In der Nähe von Baddeck beginnt der Cabot Trail, der entlang einer spektakulären Küstenstraße der Cape Breton Peninsula zum beschaulichen Fischerort Cheticamp führt. Die steil abfallenden Schluchten eröffnen immer wieder neue Ausblicke auf den Ozean. Falls wir Glück haben, werden wir auf dieser Strecke auch Elche oder sogar einem Bären begegnen. Auf dem Rückweg haben wir ausgiebig Zeit, um die Fischerorte Pleasant Bay, Dingwall und Neil’s Harbour zu besuchen. Danach folgen wir den Serpentinen des Cabot Trails zur St. Ann’s Bay, einer Region schottischer Siedler, wo noch heute gälisch gesprochen wird.

10. Tag: Baddeck –Louisbourg – West Bay

Der heutige Tag lässt uns eintauchen in die historischen Eroberungskämpfe zwischen England und Frankreich in der Neuen Welt. Bereits 1719 wurde mit dem Bau der französischen Festung Louisbourg begonnen aber erst 30 Jahre später fertiggestellt. Ein Viertel der Festungsstadt wurde restauriert und die Zitadelle ist heute eine Museumsstadt. Weiter zu unserem Hotel in West Bay.

11. Tag: West Bay - Halifax

Wir fahren nach Halifax, wo wir am frühen Nachmittag eintreffen. Ganz im Zeichen der militärischen Geschichte beginnt unsere Rundfahrt im Halifax Citadel National Historic Park. Gleich bei der Zitadelle befi ndet sich die Old Town Clock aus dem Jahre 1803. Auf dem Weg zur Waterfront sehen wir das Rathaus am Nordrand des Grand Parade Place. Die St. Paul’s Kirche stammt aus dem Jahre 1750 und war die erste anglikanische Kathedrale, die außerhalb Großbritanniens erbaut wurde. Nächtigung in Halifax.

12. Tag: Halifax - Lunenburg - Peggy's Cove

Morgens brechen wir auf und erreichen nach kurzer Fahrt das 1753 von deutschen und schweizerischen Auswanderern gegründete Lunenburg mit einer denkmalgeschützten Altstadt. Dann besuchen wir das Fischerdorf Peggy’s Cove, dem meist fotografiertesten Motiv in Nova Scotia und eine Künstler-Kolonie, sehenswert und berühmt für seine Granit-Küste und den rustikalen, buntfarbigen Holzhäusern. Nachmittags kehren wir nach Halifax zurück und genießen noch etwas Freizeit für einen Bummel auf eigene Faust.

13. Tag: Halifax - Wien

Heute treten wir den Rückflug nach Europa an.

14. Tag: Wien

Ankunft in Wien.

Routenänderungen vorbehalten.

Impressionen

Faszination Neufundland & Nova Scotia, ST. John's, Gander, Twillingate, Clarenville, Halifax, Nova Scotia, Moncton, Charlottetown, Baddeck, Cabot Trail, Louisbourg, West Bay, Lunenburg, Peggy's Cove
Faszination Neufundland & Nova Scotia
Faszination Neufundland & Nova Scotia, ST. John's, Gander, Twillingate, Clarenville, Halifax, Nova Scotia, Moncton, Charlottetown, Baddeck, Cabot Trail, Louisbourg, West Bay, Lunenburg, Peggy's Cove
Faszination Neufundland & Nova Scotia

Leistungen

Inklusivleistungen

  • Linienfl üge Wien – St. John's/Halifax – Wien mit AUSTRIAN und AIR CANADA
  • Inlandsfl üge St. John's – Halifax mit AIR CANADA
  • inkl. Flughafentaxen dzt. € 390,–
  • 23 kg Freigepäck, Bordservice
  • Rundreise im modernen Reisebus
  • Unterbringung in 3 & 4 Sterne Hotels Doppelzimmer mit Du/WC
  • Tägliches Frühstück
  • 4x Mittagessen
  • Abendessen am 7. Tag
  • Bootsfahrt Twillingate
  • Wal- & Eisbergssafari am 3. Tag
  • Bootsfahrt O’Brien’s
  • Fährüberfahrten lt. Programm
  • Eintrittsgebühren lt. Programm
  • Nationalpark- und Straßengebühren
  • Deutschsprachige örtliche Reiseleitung
  • FISCHER Reiseleitung ab/bis Wien

Nicht inkludiert

  • Persönliche Ausgaben

Fluginforamtion

Termin Neufundland
Hinflug AC 899
Von Wien
Nach Toronto
Abflug 10:40
Ankunft 13:30
Hinflug AC 694
Von Toronto
Nach St. Johns
Abflug 17:05
Ankunft 21:38
Rückflug AC 617
Von Halifax
Nach Toronto
Abflug 14:45
Ankunft 16:14
Rückflug AC 898
Von Toronto
Nach Wien
Abflug 18:25
Ankunft 08:30

Die angegebenen Uhrzeiten entsprechen der lokalen Zeit am jeweiligen Flughafen. Änderungen seitens der Fluglinie vorbehalten.

Reiseinfos

Reiseinfos

Einreise/ Dokumente
Jeder Reiseteilnehmer benötigt einen gültigen Reisepass. Der Reisepass muss mindestens bis zur Ausreise (+ 1 Tag) gültig sein. Österreichische Staatsbürger benötigen vor einem Flug nach Kanada zwingend eine elektronische Reisegenehmigung, die Electronic Travel Authorization (eTA). Diese gilt ab dem Ausstellungsdatum für fünf Jahre, sofern nicht vor Ende dieses Zeitraums das bei der Beantragung angegebene Reisedokument ungültig wird. Ein Visum wird nicht benötigt.

https://www.bmeia.gv.at/reise-aufenthalt/reiseinformation/land

Landeswährung
Kanada: Kanadischer Dollar

https://www.finanzen.at/waehrungsrechner/euro-kanadischer-dollar

Zeitunterschied zu MEZ
-4,5 bis -9h

Elektrizität
110/120 Volt Wechselstrom, Flachstecker. Ein Zwischenstecker/Adapter ist erforderlich!

Gesundheit & Impfungen
Es wird empfohlen, ca. 8 Wochen vor Reise-beginn Ihren Hausarzt oder eine andere geeignete Einrichtung zu kontaktieren, um sich über die empfohlenen Impfungen zu erkundigen. Informationen über Reiseimpfungen erhalten Sie auch bei der Stadt Wien (Tel. 01/ 4000-87621) und auf den Homepages des Bundesministeriums für Gesundheit (https://www.bmgf.gv.at/home/Gesundheit/Reiseinformationen/) oder der WHO.

Klima & Kleidung
Während der Reise empfiehlt sich warme Straßenkleidung und bequeme, warme Schuhe, sowie die Mitnahme eines Regen- bzw. Windschutzes.

Reiseunterlagen
Wir ersuchen Sie höflich, Ihre Reiseunterlagen 5 Tage vor Abflug Ihrer gebuchten Reise in unserem Büro abzuholen! Auf Anfrage schicken wir Ihnen Ihre Reiseunterlagen nach vollem Zahlungseingang auch gerne per Post zu. Beachten Sie dabei jedoch, uns dies zumindest 10 Werktage vor Reiseantritt bekannt zu geben.

STORNOSPESEN:
10% - bis 30 Tage vor Reiseantritt
25% - 29-20 Tage vor Reiseantritt
50% - 19-10 Tage vor Reiseantritt
65% - 09-04 Tage vor Reiseantritt
85% - 3 Tage (72 Stunden) vor Reiseantritt

Termine & Preise

Termin 22.06. - 05.07.2019
Doppelzimmer € 4.970
Einzelzimmerzuschlag € 890

Inklusivpreise pro Person.