Der Harz - Deutschlands Fachwerk-Wunder, Wernigerode, Harzer Schmalspurbahn, Brocken, Goslar, Clausthal-Zellerfeld, Halberstadt, Quedlinburg, Lutherstadt Eisleben, Luther, Sachsen-Anhalt, Mittelalter, UNESCO, Kleinstgruppe, Kleingruppe, Exklusiv, Exclusiv, Platin, Fischer Touristik, fein
max. 24 Pers.

Der Harz - Deutschlands Fachwerk-Wunder

5 Tage ab € 1.450,–

Reiseverlauf

1. Tag: Wien – Wernigerode

Anreise vorbei an Prag und Leipzig nach Wernigerode, wo Sie in bester Lage, inmitten der Altstadt logieren. Hinter der prachtvollen denkmalgeschützten Fachwerk- Fassade verwöhnt Sie das Gothische Haus mit einem 4-Sterne-Superior-Komfort. Direkt vor dem Hotel liegt der historische Marktplatz mit dem Rathaus und dem schönsten Fachwerkensemble Deutschlands mit bunt bemalten Schnitzereien. Nach einem Abendessen im Hotel-Restaurant, das aus mehreren Gasträumen besteht, empfängt Sie ein „Nachtwächter“ zu einer Stadtführung der ganz besonderen Art. Dabei erfahren Sie mehr über das Stadtrecht Wernigerodes, die Schul- und Kirchengeschichte, die Baugeschichte der Renaissance und Gotik, Butzenfenster und das Schiefe Haus.

2. Tag: Wernigerode – Harzer Schmalspurbahn – Brocken

Nach dem Frühstück geht es ganz gemächlich mit der Schmalspurbahn von Wernigerode hochhinauf zum Brocken, der mit seinen 1.141 Metern Höhe der höchste Berg des Harzes und Sachsen-Anhalts ist. Die Fahrt mit dem historischen Dampfzug endet beim höchsten Bahnhof aller deutschen Schmalspurbahnen auf dem sagenumwobenen „Hexenberg“, der schon Goethe in seinen Bann zog. Am Gipfel befindet sich das Brockenhaus mit dem Museum sowie ein Botanischer Garten. Nachmittags geht es wieder mit der Bahn zurück nach Wernigerode. Bei einem anschließendem Besuch im Barockschloss, das ursprünglich eine Burg war, fühlen Sie sich in vergangene Zeiten versetzt und können in die Wohnkultur des deutschen Hochadels eintauchen.

3. Tag: Wernigerode – Goslar – Clausthal-Zellerfeld

Heute fahren Sie über Bad Harzburg nach Goslar, die tausendjährige Kaiserstadt und ein UNESCO-Weltkulturerbe am Harz. Eine Altstadtführung wird zu einer Zeitreise vom Mittelalter bis in die Gegenwart. Auf dem Marktplatz erzählt ein imposantes Glockenspiel viermal täglich die Geschichte des Rammelsberger Bergbaus von der Entdeckung durch Ritter Ramm bis hin zur Neuzeit. Ein einzigartiges Denkmal ist die zwischen 1040 und 1050 unter Heinrich III. errichtete Kaiserpfalz Weiterfahrt nach Clausthal-Zellerfeld, wo Sie die größte Holzkirche Deutschlands, die evangelisch-lutherische Marktkirche bestaunen können. Zurück im Hotel können Sie den Tag gemütlich an der Kaminbar ausklingen lassen.

4. Tag: Wernigerode – Halberstadt – Quedlinburg

Vormittags besuchen Sie die nahe gelegene einstige Bischofstadt Halberstadt am Fuße des Harzes mit kopfsteingepflasterten Straßen und liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern. Bei einer Führung im Dom bewundern Sie auch den Domschatz, einen der umfangreichsten mittelalterlichen Kirchenschätze weltweit. In Quedlinburg, das im Mittelalter eine der wichtigsten Königs- und Kaiserpfalzen war, erleben Sie bei einer Führung ein außergewöhnliches Beispiel für eine hervorragend erhaltene mittelalterliche Stadt mit über 1.300 Fachwerkhäusern aus sechs Jahrhunderten, einer Reihe von Jugendstilbauten und dem historischen Stadtgrundriss. Beeindruckt erreichen Sie wieder Ihr Hotel in Wernigerode.

5. Tag: Wernigerode – Lutherstadt Eisleben – Wien

Die geschichtsträchtige Lutherstadt Eisleben zählt zu den ältesten Städten zwischen Harz und Elbe, ist eng mit Martin Luther verbunden und mit ihren Lutherstätten Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Abschließend besuchen Sie den Geburts- und Sterbeort des Reformators mit der Taufkirche mit ihrer Lutherkanzel sowie seinem Denkmal auf dem Marktplatz. Dann erfolgt die direkte Rückreise nach Wien.

Routenänderungen vorbehalten / Die Hotelklassifizierungen entsprechen den Landeskategorien.

Impressionen

Der Harz - Deutschlands Fachwerk-Wunder, Wernigerode, Harzer Schmalspurbahn, Brocken, Goslar, Clausthal-Zellerfeld, Halberstadt, Quedlinburg, Lutherstadt Eisleben, Luther, Sachsen-Anhalt, Mittelalter, UNESCO, Kleinstgruppe, Kleingruppe, Exklusiv, Exclusiv, Platin, Fischer Touristik, fein
Der Harz - Deutschlands Fachwerk-Wunder
Der Harz - Deutschlands Fachwerk-Wunder, Wernigerode, Harzer Schmalspurbahn, Brocken, Goslar, Clausthal-Zellerfeld, Halberstadt, Quedlinburg, Lutherstadt Eisleben, Luther, Sachsen-Anhalt, Mittelalter, UNESCO, Kleinstgruppe, Kleingruppe, Exklusiv, Exclusiv, Platin, Fischer Touristik, fein
Der Harz - Deutschlands Fachwerk-Wunder
Der Harz - Deutschlands Fachwerk-Wunder, Wernigerode, Harzer Schmalspurbahn, Brocken, Goslar, Clausthal-Zellerfeld, Halberstadt, Quedlinburg, Lutherstadt Eisleben, Luther, Sachsen-Anhalt, Mittelalter, UNESCO, Kleinstgruppe, Kleingruppe, Exklusiv, Exclusiv, Platin, Fischer Touristik, fein
Der Harz - Deutschlands Fachwerk-Wunder
Der Harz - Deutschlands Fachwerk-Wunder, Wernigerode, Harzer Schmalspurbahn, Brocken, Goslar, Clausthal-Zellerfeld, Halberstadt, Quedlinburg, Lutherstadt Eisleben, Luther, Sachsen-Anhalt, Mittelalter, UNESCO, Kleinstgruppe, Kleingruppe, Exklusiv, Exclusiv, Platin, Fischer Touristik, fein
Der Harz - Deutschlands Fachwerk-Wunder

Leistungen

maximale Teilnehmerzahl: 24 Personen

Inklusivleistungen

  • Fahrt im Premium-Reisebus mit WC & Air Condition
  • Nächtigungen im zentralen & historischen 4 Sterne Superior-Hotel Travel Charme Gothisches Haus o.ä. in Wernigerode
  • Doppelzimmer mit Dusche/WC & Altstadtblick
  • Tägliches Frühstücksbuffet
  • 4x Abendessen
  • Alkoholfreie Getränke aus der Minibar
  • Nachtwächter-Rundgang in Wernigerode
  • Stadtführungen Goslar und Quedlinburg
  • Eintritt Schloss Wernigerode
  • Dampfzugfahrt mit der Harzer Schmalspurbahn auf den Brocken (und zurück)
  • Führung Dom zu Halberstadt mit Domschatz
  • Besichtigung Lutherstadt Eisleben
  • Freier Eintritt in den Spa-Bereich mit Saunen
  • Kurtaxe
  • FISCHER Reiseleitung ab/bis Wien

Nicht inkludiert

Aufzahlung historisches Fachwerkzimmer (limitiert): € 89,–

Ortstaxen & eventuelle Eintritte - sofern im Leistungstext nicht angeführt
Persönliche Ausgaben

Sie Wohnen

1. - 5. Tag

Hotel Travel Charme Gothisches Haus ★ ★ ★ ★ +

Wernigerode

Urlaub wie im Märchen. Hinter prachtvoller Fachwerk-Fassade verzaubert das Gothische Haus mit harmonischem Ambiente und 4-Sterne-Superior-Komfort. Direkt vor der Tür liegen der historische Marktplatz sowie das Rathaus als Wahrzeichen von Wernigerode im Harz. Romantik, Genuss und Natur finden Sie im Feinschmecker-Restaurant Bohlenstube ebenso wie bei Ausflügen zum sagenumwobenen Brocken.

Die Zimmer und Suiten faszinieren mit individuellem Charakter, modern ausgestattet, historisch anmutend, gemütlich verwinkelt. Ein unaufdringlicher Komfort und edle Materialien, wie massive Hölzer oder hochwertiger Stein, schmücken die Gästezimmer. Der Stil ist modern und zugleich stilvoll-klassisch. Auch der Blick aus dem Fenster bringt gute Laune: Er richtet sich entweder auf Fachwerkgassen, den romantischen Marktplatz oder die ruhige Dachterrasse.

Alle Zimmer sind individuell eingerichtet mit HD-TV mit internationalen Programmen und Radio. Eine Aufbettung ist auf Anfrage möglich. Individuelle regulierbare Klimatisierierung ist in den 18-24m² großen Zimmer verfügbar sowie WLan, Badezimmer mit Dusche oder Wanne, Safe und Minibar.

Hoteländerungen vorbehalten / Die Hotelklassifizierungen entsprechen den Landeskategorien / Hotelbeschreibungen dienen zu Informationszwecken und sind ohne Gewähr.

Abfahrtszeiten

Abfahrtszeiten

Unsere Abfahrtsstelle:
1130 Wien, Schönbrunner Schlossstrasse, APCOA Parkplatz (Abfahrtsstelle)
U4: Station Schönbrunn (Liftaufgang)
Autobus: Linie 10A, Station Schönbrunn

Abfahrtszeit: 07:00 Uhr

PKW/TAXI: Sollten Sie mit dem Taxi bzw. mit dem Privat-PKW zur Abfahrtsstelle gebracht werden, gibt es eine Haltemöglichkeit auf der rechten Seite der Schönbrunner Schlossstrasse oder wenn Sie den Parkplatz nutzen möchten, kostet dieser € 3,90 pro Stunde.

Weitere Zustiegsstellen:
07:35 Wien-Floridsdorf, Schnellbahnhof
07:55 Stockerau Kaiserrast

Bitte teilen Sie uns bei Buchung die gewünschte Zustiegsstelle mit falls Sie nicht von Wien/Schönbrunn fahren. Zustiegsstellen werden nur angefahren bei Vorabbekanntgabe des Zustiegwunsches.

Reiseinfos

Reiseinfos

Einreise/Dokumente
Jeder Reiseteilnehmer benötigt einen gültigen Reisepass oder Personalausweis!
Hinweise zu Reisedokumenten: Grundsätzlich gilt innerhalb der europäischen Schengen-Staaten Reisefreiheit für alle EU-Bürger. Beachten Sie aber bitte, dass es laufend und überall zu Kontrollen durch die nationalen Behörden kommen kann und Sie verpflichtet sind, sich auszuweisen (Reisepass oder Personalausweis). Für ausländische Staatsbürger gelten möglicherweise besondere Einreisebestimmungen, sie sind selbst für eine zeitgerechte Visumbesorgung verantwortlich.

https://www.bmeia.gv.at/reise-aufenthalt/reiseinformation/land/deutschland/

Gesundheit & Impfungen
Es wird empfohlen, ca. 8 Wochen vor Reise-beginn Ihren Hausarzt oder eine andere geeignete Einrichtung zu kontaktieren, um sich über die empfohlenen Impfungen zu erkundigen. Informationen über Reiseimpfungen erhalten Sie auch bei der Stadt Wien (Tel. 1450) und auf den Homepages des Bundesministeriums für Gesundheit

https://www.bmgf.gv.at/home/Gesundheit/Reiseinformationen/

Klima & Kleidung
In den sonnigen Sommermonaten gibt es zahlreiche warme Tage an denen Sie die Natur genießen, in Freibädern und Waldseen baden und die Sehenswürdigkeiten und Freizeitaktivitäten des Harzes entdecken können. Der Herbst lockt mit bunten Laub- und nebeligen Nadelwäldern.

Reiseunterlagen bei Busreisen
Ihre Rechnung ist zugleich Ihre Bestätigung. Alle weiteren, nötigen Reiseunterlagen verwaltet Ihre Reiseleitung.

Stornospesen:
Es gelten folgende Stornobedingungen zzgl. Bearbeitungsgebühr von € 18,–:
bis 60 Tage vor Reiseantritt = 20% des Reisepreises
ab 59. bis 30.Tage vor Reiseantritt = 40% des Reisepreises
ab 29 bis 15.Tage vor Reiseantritt = 60% des Reisepreises
ab 14 bis 3 Tage vor Reiseantritt = 80% des Reisepreises
ab dem 2. Tag (72 Stunden) vor Reiseantritt = 90% des Reisepreises
bei Nichterscheinen bei Reisebeginn = 100% des Reisepreises.

Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Termine & Preise

Termin 09.06. - 13.06.2024
Doppelzimmer € 1.450
Einzelzimmerzuschlag € 225
Termin 15.09. - 19.09.2024
Doppelzimmer € 1.450
Einzelzimmerzuschlag € 225

Inklusivpreise pro Person.