max. 16 Pers.

Auf der Via Egnatia von Tirana bis Istanbul

12 Tage ab € 2.370,–

Reiseverlauf

1. Tag: Wien – Tirana – Durrës

Flug nach Tirana. Empfang durch Ihre Reiseleitung und Fahrt an die albanische Adriaküste nach Durrës, wo Sie Ihr Hotel für die ersten zwei Nächte beziehen.

2. Tag: Durrës – Tirana

Nach dem Frühstück besichtigen Sie die antike Altstadt und das römische Theater. Durrës war bereits bei den Römern eine bedeutende Hafenstadt und Ausgangspunkt der berühmten Via Egnatia. Fahrt nach Tirana, wo Sie im Rahmen einer ausführlichen Besichtigung die farbenfrohe, im Um- und Aufbruch befindliche Hauptstadt erkunden. Anschließend Rückfahrt an die Küste nach Durrës.

3. Tag: Durrës– Berat – Ohrid

Morgens Fahrt nach Berat, bekannt für ihre markante osmanische Architektur und die einzigartigen Reihenhäuser. Die sogenannte „Stadt der 1000 Fenster“ und ihre noch heute bewohnte Festung, welche Sie besichtigen, zählen zum UNESCO-Weltkulturerbe. Nach einem Besuch im Museum des Ikonenmalers Onufri geht es über Elbasan weiter zur mazedonischen Grenze. Kurz danach erreichen Sie Ohrid. Anschließend Hotelbezug.

4. Tag: Ohrid – Kloster Sveti Naum

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der UNESCO- Stadt, am gleichnamigen See, dem tiefsten Europas, gelegen. Ohrid wird auch als das „Jerusalem des Balkans“ bezeichnet, wegen der nicht weniger als 365 Kirchen und Klöster in und um die Stadt. Nach einer Schifffahrt besuchen Sie das Kloster Sveti Naum in einer einzigartigen Naturkulisse, wo sich auch die Quellen des Ohridsees befinden, die Sie bei einer Ruderbootsfahrt erkunden. Auf dem Rückweg zum Hotel besichtigen Sie noch das „Bay of Bones“ Museum.

5. Tag: Ohrid – Bitola – Kalampaka

Fahrt von Ohrid nach Bitola, um die Stadt und die Ausgrabungen von Heraklea Lincestis, einst gegründet von Filip II. von Makedonien, Vater von Alexander dem Großen, zu besichtigen. Bereits in der römischen und byzantinischen Zeit entwickelte sich Bitola zu einem wichtigen Handelsposten. Danach passieren Sie die Grenze zu Griechenland und erreichen Ihr Hotel in Kalampaka, am Fuße der Meteora-Felsen. Hotelbezug.

6. Tag: Kalampaka – Meteora-Klöster – Vergina – Thessaloniki

Heute stehen zunächst die berühmten Meteora-Klöster, die wie Vogelnester auf die Felsen gebaut wurden, auf dem Programm. Nach einer Innenbesichtigung eines der Klöster geht es weiter zu den Ausgrabungen von Vergina, wo sich auch der Grabhügel von Filip II. von Makedonien befindet. Abends erreichen Sie Ihr Hotel im Zentrum von Thessaloniki.

7. Tag: Thessaloniki – Philippi – Kavalla

Vormittags Besichtigung von Thessaloniki, wo die Römer deutliche Spuren hinterlassen haben. Bei einer Stadtrundfahrt sehen Sie u.a. den dicken Weißen Turm, der einst eine mächtige Hafenbastion war, die alte Stadtmauer und einige berühmte byzantinische Kirchen. Danach Fahrt zu den Ausgrabungen von Philippi, die Sie besichtigen. Abends erreichen Sie die Stadt Kavalla, wo Sie Ihr nächstes Hotel beziehen.

8. Tag: Kavalla – Avdira – Komotini – Alexandroupouli

Nach dem Frühstück können Sie im schönen Dorf Avdira die noch gut erhaltenen thrakischen Herrenhäuser und alte orthodoxe Kirchen bewundern. Avdira ist auch Geburtsort der antiken Philosophen Protagoras und Demokrit. Auf dem Weg nach Xanthi halten Sie am schönen Jachthafen von Porto Lagos, wo auf Inseln mitten in einer Lagune hinter dem Meer zwei Klosterkirchen stehen. Über Komotini, der Hauptstadt Thrakeniens, geht es nach Alexandroupouli, wo Sie nächtigen.

9. Tag: Alexandroupouli – Ipsala – Tekirdag – Istanbul

Heute passieren Sie die türkische Grenze. Hier verabschiedet sich die bisherige Reiseleitung von Ihnen und die türkische Reiseleitung heißt Sie herzlich Willkommen. Nach einem Aufenthalt in Ipsala und einer Besichtigung von Tekirdag erreichen Sie am Nachmittag Istanbul. Hotelbezug in zentraler Lage.

10. Tag: Istanbul

Im Rahmen einer Besichtigung der türkischen Metropole entdecken Sie die Altstadt u.a. die Blaue Moschee, die einzige mit sechs Minaretten und eine der schönsten osmanischen Moscheen des Landes. Ein Besuch in der berühmten Hagia Sophia wird Sie mit der 1500-jährigen Geschichte und der einzigartigen Architektur beeindrucken. Einst als Kirche gebaut, dient das Bauwerk nach eine Zwischennutzung als Museum nun wieder als Moschee. Nach dem Besuch des Großen Bazars Rückkehr zum Hotel.

11. Tag: Istanbul – Bosporus

Der heutige Tag beginnt mit vielfältigen Sinneseindrücken auf dem berühmten Gewürzmarkt. Dann erwartet Sie eine Schifffahrt auf dem Bosporus, der 32 km lang ist, Europa von Asien trennt und das Marmarameer mit dem Schwarzen Meer verbindet. Vom Wasser aus entdecken Sie prächtige Paläste, alte Burgen, historische Stätten sowie schöne Residenzen am Meer und die Bosporus-Brücke. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.

12. Tag: Istanbul – Wien

Freizeit bis zur Abreise. Anschließend Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Wien.

Routenänderungen vorbehalten.

Impressionen

Auf der Via Egnatia von Tirana bis Istanbul
Auf der Via Egnatia von Tirana bis Istanbul

Leistungen

maximale Teilnehmeranzahl: 16 Personen

Inklusivleistungen

  • Flüge Wien – Tirana/Istanbul – Wien mit AUSTRIAN & TURKISH AIRLINES
  • Inklusive Flughafentaxen, 23 kg Freigepäck
  • Rundreise im modernen landestypischen Reisebus
  • 2x Nächtigung im 4 Sterne Hotel Horizont o.ä. in Durrës
  • 2x Nächtigung im 4 Sterne Hotel Aqualina o.ä. am Ohridsee
  • 1x Nächtigung im 3 Sterne-Superior Hotel Meteoritis o.ä. in Kalambaka
  • 1x Nächtigung im zentralen 4 Sterne Hotel Capsis o.ä. in Thessaloniki
  • 1x Nächtigung im 4 Sterne Hotel Lucy o.ä. am Strand von Kavalla
  • 1x Nächtigung im 4 Sterne Grand Hotel Egnatia o.ä. am Strand von Alexandroupouli
  • 3x Nächtigung im zentralen 4 Sterne President Radisson Hotel Beyazit o.ä. in Istanbul
  • Doppelzimmer mit Du/WC
  • Tägliches Frühstück
  • 8x Abendessen
  • 1x Schifffahrt am Ohridsee
  • 1x Ruderbootsfahrt Sveti Naum
  • 1x Schifffahrt auf dem Bosporus
  • City- und Kurtaxen
  • Eintritte: Festung und Onufri Museum in Berat; Römisches Theater Dürres; Kirche Sv. Periblebtos Ohrid; Kloster Sv. Naum; Ausgrabungen Heraclea Lincestis; 1 Meteora-Kloster; Ausgrabungen Vergina und Philippi; Blaue Moschee; Hagia Sophia und Großer Bazar in Istanbul
  • Örtliche Führungen in Mazedonien & Griechenland
  • Deutschsprachige Reiseleitung (Tirana bis Istanbul/Wechsel an Griechisch-Türkischer Grenze)

Nicht inkludiert

Ortstaxen & eventuelle Eintritte - sofern im Leistungstext nicht angeführt
Persönliche Ausgaben

Sie Wohnen

1. - 3.Tag

Hotel Horizont ★ ★ ★ ★

Durrës

Dieses freundliche Hotel ist 4 Gehminuten vom Mittelmeerstrand von Durrës und 5 km vom Hafen von Durrës mit Fährverbindungen entfernt. Zum mittelalterlichen venezianischen Turm und zum römischen Amphitheater von Durrës sind es jeweils 6 km.

Die dezent gehaltenen Zimmer haben einen Flachbildfernseher. Zimmer mit gehobener Ausstattung bieten außerdem eine Sitzecke. In den farblich akzentuierten Suiten gibt es ein separates Wohnzimmer. Zimmerservice ist verfügbar.

Zum Hotel gehören ein helles Restaurant mit ungezwungenem Ambiente und eine Bar. Außerdem gibt es ein Spa, einen Fitnessraum, einen Außenpool mit Kinderbereich sowie eine Sonnenterrasse und Sonnenliegen. 

3. - 5. Tag

Hotel Aqualina ★ ★ ★ ★

St. Stefan am Ohridsee

Das Hotel Aqualina befindet sich in der Touristensiedlung St. Stefan, 6 km vom Stadtzentrum entfernt, an der Regionalstraße Ohrid – St. Naum. Der Hotelkomplex liegt am Ufer des Ohridsees, umgeben von einem Gebiet mit klarem Wasser des Sees auf der einen Seite und endlose grüne Wälder des Nationalparks Galicica auf der anderen Seite. Diese Lage bietet Ihnen die Möglichkeit, einen unvergesslichen Urlaub im Stil der modernen Umgebung zu verbringen.

Das Hotel Aqualina verfügt in seiner Unterkunftskapazität über 84 Zimmer, davon 1 Apartment mit Sauna, 6 Zimmer mit Sauna und französischem Bett, 7 Zimmer mit Whirlpool und französischem Bett, 64 Doppelzimmer, 6 Dreibettzimmer. Alle Zimmer verfügen über LCD-TV mit Kabelfernsehen, Telefon, WI-FI, Badezimmer, Minibar, Zimmerservice.

5. - 6. Tag

Hotel Meteoritis ★ ★ ★

Kalambaka

Das Hotel Meteoritis ist ein neu gebautes Hotel mit einem atemberaubenden Blick auf das Pindosgebirge und das Meteora, das Sie mit typisch griechischer Gastfreundschaft willkommen heißt. Im Hotel Meteoritis treffen traditionelle Architektur und moderne Annehmlichkeiten aufeinander. 

Die geschmackvoll eingerichteten Zimmer verfügen über eine Klimaanlage, einen Kühlschrank, einen Balkon und Sat-TV.

6. - 7. Tag

Hotel Capsis ★ ★ ★ ★

Thessaloniki

In der historischen Stadt Thessaloniki bietet das Capsis Hotel Thessaloniki gehobenen und anspruchsvollen Service für Geschäftsreisende und Urlauber. Capsis ist das größte Stadthotel in Nordgriechenland. Günstig im Stadtzentrum gelegen und in Gehdistanz zu allen Hauptattraktionen und Sehenswürdigkeiten von Thessaloniki, ist es die ideale Unterkunftswahl. Das Hotel verfügt über vollständig renovierte und ergonomisch eingerichtete Zimmer, hochmoderne Konferenzeinrichtungen, Restaurants, einen Fitnessraum und ein Hammam-Bad sowie einen Außenpool im Dachgarten. Mit einer Erfahrung von über 50 Jahren in der Beherbergungsbranche bietent es erstklassige Dienstleistungen, die ein Ambiente von Wärme und Intimität schaffen.

7. - 8. Tag

Hotel Lucy ★ ★ ★ ★

Kavalla

Das Hotel befindet sich am westlichen Punkt der Stadt Kavala. Mit seiner imposanten Architektur und einzigartigen Lage gilt das Lucy Hotel als Wahrzeichen von Kavala und als Aussichtspunkt auf die umliegende Landschaft. Am äußersten Rand einer kleinen Halbinsel gelegen, ähnelt Lucy einem Observatorium, von dem aus man auf die glitzernde Stadt Kavala blicken kann, die wie ein Amphitheater vor der Ägäis angelegt ist.

Das Hotel Lucy verfügt über 149 Zimmer und Suiten welche trotz modernem Einfluss den klassischen Avantgarde-Charakter des Hotels bewahrt. 

8. - 9. Tag

Grand Hotel Egnatia ★ ★ ★ ★

Alexandroupouli

Eingebettet in die zeitlose Landschaft – ein grüner Pinienwald, umgeben vom Meer – und nur wenige Gehminuten vom Stadtzentrum entfernt ist das Grand Hotel Egnatia der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge in das bezaubernde Dadia-Waldreservat und das Evros-Delta. Von dem Moment an, in dem Sie die Lobby betreten, werden Sie wissen, dass Sie sich in Thraces feinstem Hotel befinden. Mahagoni-Vertäfelung, tiefrote Teppiche und Designerstoffe verbinden sich auf einzigartige Weise, um dem Hotel Egnatia einen Hauch von zeitloser Eleganz zu verleihen. Der üppigen Raffinesse der Lobbybar ist eine Einladung, der nur wenige widerstehen können. Genießen Sie bequem von einem tiefen Ledersofa aus den Martini vor dem Abendessen oder eine unwiderstehliche Nachttasse.

9. - 12. Tag

President Radisson Hotel Beyazit ★ ★ ★ ★

Istanbul

Erkunden Sie Istanbuls historisches Herz von diesem modernen Hotel in Beyazit aus. Nur wenige Schritte vom Großen Basar, der Blauen Moschee und dem schimmernden Marmarameer entfernt bietet das President Radisson Hotel Beyazit einen zentralen Ausgangspunkt, um alles zu erleben, was diese Stadt zu bieten hat. Entspannen Sie sich in vollen Zügen und entdecken Sie fünf Restaurants und Bars vor Ort, in denen die Aromen auf natürliche Weise Ost und West durchqueren.

Das Hotel verfügt über 201 Zimmer und Suiten mit einem ruhigen und einladenden Design. Genießen Sie Annehmlichkeiten wie kostenloses Highspeed-WLAN, kostenlose Kaffee- und Teezubereitungsmöglichkeiten.

Hoteländerungen vorbehalten.

Fluginforamtion

Termin
Hinflug OS 845
Von Wien
Nach Tirana
Abflug 09:50
Ankunft 11:20
Rückflug TK 1887
Von Istanbul
Nach Wien
Abflug 17:10
Ankunft 18:25

Die angegebenen Uhrzeiten entsprechen der lokalen Zeit am jeweiligen Flughafen. Änderungen seitens der Fluglinie vorbehalten.

Reiseinfos

Reiseinfos

Einreise/Dokumente
Jeder Reiseteilnehmer benötigt einen gültigen Reisepass oder Personalausweis!
Hinweise zu Reisedokumenten: Grundsätzlich gilt innerhalb der europäischen Schengen-Staaten Reisefreiheit für alle EU-Bürger. Beachten Sie aber bitte, dass es laufend und überall zu Kontrollen durch die nationalen Behörden kommen kann und Sie verpflichtet sind, sich auszuweisen (Reisepass oder Personalausweis). Für ausländische Staatsbürger gelten möglicherweise besondere Einreisebestimmungen, sie sind selbst für eine zeitgerechte Visumbesorgung verantwortlich.

https://www.bmeia.gv.at/reise-aufenthalt/reiseinformation/albanien

Landeswährung:
Albanien: Albanische Lek
Mazedonien: Mazedonischer Dinar
Griechenland: Euro
Türkei: Türkische Lira

Gesundheit & Impfungen
Es wird empfohlen, ca. 8 Wochen vor Reise-beginn Ihren Hausarzt oder eine andere geeignete Einrichtung zu kontaktieren, um sich über die empfohlenen Impfungen zu erkundigen. Informationen über Reiseimpfungen erhalten Sie auch bei der Stadt Wien (Tel. 01/ 4000-87621) und auf den Homepages des Bundesministeriums für Gesundheit (https://www.bmgf.gv.at/home/Gesundheit/Reiseinformationen/) oder der WHO.

Reiseunterlagen
Wir senden Ihnen Ihre Reiseunterlagen nach vollem Zahlungseingang gerne per Post zu. Auf Wunsch können Sie Ihre Unterlagen auch bei uns direkt im Büro abholen. Beachten Sie dabei jedoch, uns dies zumindest 20 Werktage vor Reiseantritt bekannt zu geben.

Stornospesen:
Es gelten folgende Stornobedingungen zzgl. Bearbeitungsgebühr von € 18,–:
bis 60 Tage vor Reiseantritt = 20% des Reisepreises
ab 59. bis 30.Tage vor Reiseantritt = 40% des Reisepreises
ab 29 bis 15.Tage vor Reiseantritt = 60% des Reisepreises
ab 14 bis 3 Tage vor Reiseantritt = 80% des Reisepreises
ab dem 2. Tag (72 Stunden) vor Reiseantritt = 90% des Reisepreises
bei Nichterscheinen bei Reisebeginn = 100% des Reisepreises.

Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Termine & Preise

Termin 10.05. - 21.05.2023
Doppelzimmer € 2.370
Einzelzimmerzuschlag € 390
Termin 13.09. - 24.09.2023
Doppelzimmer € 2.370
Einzelzimmerzuschlag € 390

Inklusivpreise pro Person.