Auf der Donau von Wien ins Schwarze Meer, Österreich, Serbien, Rumänien, Bulgarien, Ungarn, Wien, Belgrad, Puszta, Budapest, Derdap, Eisernes Tor, Walachei, Rousse, Valeni, Bukarest, Felsenkirche, Vilkovo, Donaudelta, Schwarzes Meer, Stromkilometer 0, Constanta, Tulcea, MS Nestroy

Flussreise - Auf der Donau von Wien ins Schwarze Meer

9 Tage ab € 899,–

Reiseverlauf

1. Tag: Wien – Budapest

Am Nachmittag erfolgt die Einschiffung auf die MS Nestroy in Wien/Nussdorf. Nachdem wir abgelegt haben, nimmt das Schiff Kurs nach Budapest auf.

2. Tag: Budapest – Puszta – Belgrad

In der Früh erreichen wir Budapest, wo wir von Bord aus bereits die Prachtbauten der ungarischen Hauptstadt bestaunen können. Während einer Stadtrundfahrt (*Ausflugspaket) entdecken wir die Metropole näher und sehen hierbei zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel den Burgberg mit Schloss, die Matthiaskirche, das Millenniumsdenkmal oder die Stephanskirche. Am Nachmittag nehmen wir Fahrt auf in Richtung Süden und durchqueren dabei die berühmte Puszta, eine Grassteppe. Nachts passiert das Schiff die ungarisch-serbische Grenze.

3. Tag: Belgrad – Derdap

Gegen Mittag legen wir in Belgrad an. Eine Stadtrundfahrt (*Ausflugspaket) führt unter anderem am Nationalmuseum vorbei über den Terazijeplatz zum Parlament und zum Schloss von Fürst Milos. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Kathedrale, die Markuskirche, das ehemalige Königsschloss Konak, die Bajrak-Moschee und das Schloss der Fürstin Ljubica. Belgrad ist zudem bekannt für die Festung Kalemegdan, die von Kelten, Römern, Bulgaren, Byzantinern, Ungarn, Serben, Türken und Österreicher gebaut wurde. Nachts verlässt die MS Nestroy Belgrad stromabwärts.

4. Tag: Derdap – „Eisernes Tor“ – Walachei – Rousse

Wir genießen einen erholsamen Tag an Bord. Während der Fahrt passieren wir den Derdap, ein 100km langes Durchbruchstal zwischen den Karpaten und dem Balkangebirge, bis wir durch deren letzten Enge fahren – dem Eisernen Tor, dem Tor zu einer völlig neuen Welt, der südlichen Walachei.

5. Tag: Rousse – Bukarest oder Felsenkirchen

Nachts erreichen wir Bulgarien und legen morgens in Rousse an. Möglichkeit zu einem Tagesausflug (*Ausflugspaket) nach Bukarest mit Mittagessen in einem Restaurant, wo wir im Zuge einer Stadtrundfahrt unter anderem den Palast des Volkes, das Freiheitsdenkmal und die ehemalige königliche Residenz sehen. Alternativ wird vormittags ein optionaler Stadtrundgang (*Ausflugspaket) durch Rousse angeboten und nach dem Mittagessen an Bord steht die Besichtigung der Felsenkirche von Ivanov, ein UNESCO-Weltkulturerbe, und des Felsenklosters Bassarbowo auf dem Programm. Zum Abendessen sind wir wieder an Bord, ehe das Schiff Fahrt in Richtung Moldawien aufnimmt.

6. Tag: Giurgiulesti – Valeni

Während des Mittagessens erreicht das Schiff Giurgiulesti, den einzigen Donauhafen Moldawiens. In den umliegenden Dörfern scheint die Zeit still zu stehen. Der heutige Ausflug (*Ausflugspaket) führt nach Valeni, ein ursprüngliches Dorf im Landesinneren, wo uns ein traditionelles Fest mit Folklore, Handwerksarbeiten und einem bäuerlichen Snack-Buffet angeboten wird. Abends
geht es mit dem Schiff weiter Richtung Donaudelta.

7. Tag: Vilkovo – Donaudelta – Schwarzes Meer

Heutiges Ziel ist das Donaudelta, wo sich der riesige Strom in drei Hauptarme teilt, die durch Kanäle, Nebenflüsse und zahllose Seen miteinander verbunden sind. Im Laufe des Vormittags läuft die MS Nestroy in den nördlichsten Teil, den Chilia-Arm, ein und erreicht schließlich am frühen Nachmittag die ukrainische Stadt Vilkovo. Von hier geht es mit einem kleineren Ausflugsboot (*Ausflugspaket) durch das Donaudelta direkt zu einem Rundgang durch Vilkovo, der letzten Stadt vor der Mündung ins Schwarze Meer, ehe die MS Nestroy am Abend den ukrainischen Teil der Donau verlässt und ins rumänische Donaudelta gleitet.

8. Tag: Tulcea – Donaudelta – Stromkilometer Null – Braila

Wieder zurück in Rumänien legen wir nach dem Frühstück in Tulcea an, von wo wir einen weiteren Bootsausflug (*Ausflugspaket) in die Seitenarme des Donaudeltas unternehmen. Am Nachmittag fahren wir mit der MS Nestroy durch den Sulina-Arm bis zum Stromkilometer Null, wo wir das Schwarze Meer „begrüßen“ und flussaufwärts gegen Mitternacht Braila erreichen.

9. Tag: Braila – Bukarest – Wien

Frühmorgens erfolgt die Ausschiffung. Anschließend Fahrt mit dem Bus zum Flughafen von Bukarest und Rückflug nach Wien.

 

Umgekehrter Reiseverlauf (Auf der Donau vom Schwarzen Meer nach Wien):

1. Tag: Braila
Im rumänischen Donauhafen Braila heißen wir Sie herzlich auf der MS Nestroy willkommen. Im Laufe des Tages erfolgt die Einschiffung und spät abends nehmen wir Fahrt auf in Richtung Stromkilometer Null.

2. Tag: Das Donaudelta
Morgens steht ein besonderes Erlebnis auf dem Programm, wir fahren mit der MS Nestroy durch den Sulina-Arm bis zum Schwarzen Meer. Die Landschaft entlang unserer Route wird auch gerne als „Amazonien Europas“ bezeichnet. Als ersten Höhepunkt unserer Reise erreichen wir den Stromkilometer Null, an dem die Donau ins Schwarze Meer mündet. Dort dreht unser Schiff und fährt wieder flussaufwärts Richtung Tulcea, wo wir zum Mittagessen festmachen. Hier wartet gleich das nächste Highlight auf uns. Bei einer Fahrt mit einem Ausflugsboot erleben wir das über 5.000 km² große Donaudelta (Ausflugspaket), dessen Landschaft weltweit einzigartig ist. Vor einer Kulisse aus Wasser, Schilfwänden, Büschen und Bäumen führt uns unsere Fahrt durch die Heimat hunderter Vogelarten. Im Anschluss nehmen wir Kurs auf Giurgiu.

3. Tag: Giurgiu
Der Vormittag bietet Gelegenheit, die Annehmlichkeiten der MS Nestroy und die wunderschöne Flusslandschaft der Donau ausgiebig zu genießen. Gegen Mittag macht das Schiff schließlich im rumänischen Giurgiu fest. Von dort aus erkunden wir bei einem Ausflug (Ausflugspaket) Bukarest, wo wir unter anderem den Palast des Volkes, das Freiheitsdenkmal und die ehemalige königliche Residenz sehen werden. Danach geht es zurück auf die MS Nestroy, die bereits im bulgarischen Donauhafen Russe auf uns wartet.

4. Tag: Tagesausflug Veliko Tarnovo & Arbanassi ODER Stadtführung Russe & Felsenkirchen von Iwanowo
Nach dem Frühstück bietet sich die Möglichkeit zur Teilnahme an einem Tagesausflug nach Arbanassi & Veliko Tarnovo (Ausflugspaket). Unsere erste Station ist das altertümliche Dorf Arbanassi, das für seine verzierten Scheunenkirchen bekannt ist. Ein gut erhaltenes Kaufmannshaus bietet uns Einblick in die Lebenswelt im 16. Jahrhundert. Nach dem Mittagessen mit Panoramablick auf die ehemalige Zarenresidenz besichtigen wir Veliko Tarnovo, welches als eine der schönsten Städte Bulgariens gilt. Alternativ bietet sich für Aktive die Teilnahme an einem Tagesausflug (Ausflugspaket), bei dem wir zu Fuß mit unserem Guide Russe erkunden. Neben zahlreichen Sehenswürdigkeiten besuchen wir natürlich auch das Denkmal von Literaturnobelpreisträger Elias Canetti. Wir sehen ein typisches bulgarisches Handwerkerhaus und verkosten für die Region bekanntes, köstliches Joghurt. Im Anschluss besichtigen wir die berühmten Felsenkirchen von Iwanowo, ein UNESCO Weltkulturerbe. Das im 12. Jahrhundert gegründete Kloster beeindruckt mit seinen aus dem Kalkstein herausgearbeiteten Kammern und zahllosen Kunstschätzen. Nach der Besichtigung sind wir zum Mittagessen in einem Weingut geladen, bevor wir in Nikopol wieder an Bord der MS Nestroy gehen.

5. Tag: „Eisernes Tor“
Das Eiserne Tor, ein 100 km langes Durchbruchstal zwischen dem Balkangebirge und den Karpaten, ist wohl zweifellos einer der landschaftlich reizvollsten Abschnitte unserer Donaukreuzfahrt. Hier schlängelt sich der einst kilometerweite Fluss zwischen teils 600 Meter hohen Felswänden durch eine spektakuläre Landschaft. Der einstmals gefährlichste Teil einer Donaureise ist heutzutage problemlos schiffbar. Unsere Fahrt durch das Eiserne Tor führt uns neben zahlreichen Engstellen und Kesseln, auch durch zwei der bedeutendsten Wasserkraftwerke am großen Strom, bevor unsere MS Nestroy schließlich der serbischen Hauptstadt Belgrad entgegenfährt.

6. Tag: Belgrad, Stadtrundgang Novi Sad & Festung Petrovaradin ODER Ausflug Kloster Krusedol & Weingut Zivanovic
Heute läuft die MS Nestroy in Belgrad ein. Eine Stadtrundfahrt durch die serbische Hauptstadt (Ausflugspaket) führt am Nationalmuseum vorbei, über den Terazijeplatz zum Parlament und zum Schloss von Fürst Milos. Unser Guide bringt uns dabei die wichtigsten Sehenswürdigkeiten dieser beeindruckenden Stadt näher. Natürlich besuchen wir mit der berühmten Festung Kalemegdan auch eines der großen historischen Highlights von Belgrad. Für Aktive bietet sich alternativ die Möglichkeit, an einem sportlichen Stadtspaziergang teilzunehmen (Ausflugspaket). Anschließend geht es mit dem Bus weiter nach Novi Sad, der europäischen Kulturhauptstadt 2021, wo die MS Nestroy bereits auf uns wartet. Nach dem Mittagessen unternehmen wir einen Ausflug (Ausflugspaket) zum Kloster Krusedol und zum Weingut Zivanovic in Sremski Karlovci (Ausflugspaket). Hier dürfen wir uns von der Qualität der regionalen Weine selbst ein Bild machen. Für Aktive steht alternativ ein Stadtrundgang durch Novi Sad auf dem Programm. Natürlich darf dabei auch eine Besichtigung der Festung Peter Wardein nicht fehlen (Ausflugspaket). Mit einem herrlichen Blick auf die mächtige Festung setzt die MS Nestroy abends ihre Fahrt weiter stromaufwärts fort.

7. Tag: Ausflug Puszta ODER Stadtbesichtigung Pecs
Heute besteht die Gelegenheit zu einem Ausflug in die ungarische Puszta (Ausflugspaket). Dabei gewinnen wir einen Einblick in das Leben in der Region und in die Traditionen der Pferdehirten. Nach einer Stärkung mit Langos und Schnaps sind wir bereit für eine Kutschenfahrt und eine eindrucksvolle Pferdevorführung. Zum Abschluss statten wir schließlich noch dem Städtchen Kalocsa einen Besuch ab, bevor es zurück zum Schiff geht. Als Alternative haben wir die Möglichkeit zu einem Ausflug in die ungarische Stadt Pecs (Ausflugspaket), die auf eine bewegte Geschichte zurückblickt und 2010 zur Europäischen Kulturhauptstadt ernannt wurde. Eindrucksvoll ist die Kathedrale, der Bischofspalast aus dem 18. Jahrhundert und der Hauptplatz mit dem Zsolnay Brunnen, einem Juwel des Jugendstils. In Kalocsa wartet die MS Nestroy bereits auf uns und nimmt weiter Fahrt in Richtung Norden auf.

8. Tag: Stadtrundfahrt Budapest ODER Ausflug Donauknie mit Visegrad & Esztergom
Heute erreichen wir mit der MS Nestroy Budapest. Hier können wir entweder die ungarische Hauptstadt im Rahmen einer Stadterkundung näher kennenlernen (Ausflugspaket), oder alternativ den historischen Städten Visegrad und Esztergom am ungarischen Donauknie einen Besuch abstatten (Ausflugspaket). Beim morgendlichen Einlaufen in Budapest erwartet uns ein spektakulärer Ausblick auf die Prachtbauten, die das Flussufer zu beiden Seiten säumen. Dieser Anblick lässt sich am besten auf dem Oberdeck mit einer Tasse Kaffee genießen. Unsere Stadtrundfahrt (Ausflugspaket) bringt uns die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie den Burgberg, die Matthiaskirche, die Fischerbastei sowie das Parlament näher. Für alle Aktiven bieten wir einen sportlich geführten Stadtspaziergang an (Ausflugspaket), bei dem wir auch Sehenswürdigkeiten besuchen, die mit dem Bus nicht zu erreichen sind. Alternativ besteht die Möglichkeit, an einem Ausflug ans ungarische Donauknie teilzunehmen (Ausflugspaket). Eindrucksvoll ist die fantastische Landschaft und der reizvolle Blick auf die Festung Visegrad. In Esztergom, einer der ältesten Städte Ungarns, sehen wir die klassizistische Basilika aus dem 19. Jahrhundert und den Dom, welcher zu einer der größten Kirchen Europas zählt. Anschließend gehen wir wieder an Bord der MS Nestroy, bevor wir in Richtung Wien ablegen.

9. Tag: Wien – Ausschiffung
Schon am frühen Morgen erreicht das Schiff Wien. Nach einem letzten Frühstück an Bord sagen wir schließlich der MS Nestroy Lebwohl

Routenänderungen vorbehalten.

Impressionen

Donau - Am "Heimatfluss" von Wien ins Schwarze Meer, Österreich, Serbien, Rumänien, Bulgarien, Ungarn, Wien, Belgrad, Puszta, Budapest, Derdap, Eisernes Tor, Walachei, Rousse, Valeni, Bukarest, Felsenkirche, Vilkovo, Donaudelta, Schwarzes Meer, Stromkilometer 0, Constanta, Tulcea, MS Nestroy
Auf der Donau von Wien ins Schwarze Meer
Donau - Am "Heimatfluss" von Wien ins Schwarze Meer, Österreich, Serbien, Rumänien, Bulgarien, Ungarn, Wien, Belgrad, Puszta, Budapest, Derdap, Eisernes Tor, Walachei, Rousse, Valeni, Bukarest, Felsenkirche, Vilkovo, Donaudelta, Schwarzes Meer, Stromkilometer 0, Constanta, Tulcea, MS Nestroy
Auf der Donau von Wien ins Schwarze Meer
Donau - Am "Heimatfluss" von Wien ins Schwarze Meer, Österreich, Serbien, Rumänien, Bulgarien, Ungarn, Wien, Belgrad, Puszta, Budapest, Derdap, Eisernes Tor, Walachei, Rousse, Valeni, Bukarest, Felsenkirche, Vilkovo, Donaudelta, Schwarzes Meer, Stromkilometer 0, Constanta, Tulcea, MS Nestroy
Auf der Donau von Wien ins Schwarze Meer
Donau - Am "Heimatfluss" von Wien ins Schwarze Meer, Österreich, Serbien, Rumänien, Bulgarien, Ungarn, Wien, Belgrad, Puszta, Budapest, Derdap, Eisernes Tor, Walachei, Rousse, Valeni, Bukarest, Felsenkirche, Vilkovo, Donaudelta, Schwarzes Meer, Stromkilometer 0, Constanta, Tulcea, MS Nestroy
Auf der Donau von Wien ins Schwarze Meer
Donau - Am "Heimatfluss" von Wien ins Schwarze Meer, Österreich, Serbien, Rumänien, Bulgarien, Ungarn, Wien, Belgrad, Puszta, Budapest, Derdap, Eisernes Tor, Walachei, Rousse, Valeni, Bukarest, Felsenkirche, Vilkovo, Donaudelta, Schwarzes Meer, Stromkilometer 0, Constanta, Tulcea, MS Nestroy
Auf der Donau von Wien ins Schwarze Meer
Donau - Am "Heimatfluss" von Wien ins Schwarze Meer, Österreich, Serbien, Rumänien, Bulgarien, Ungarn, Wien, Belgrad, Puszta, Budapest, Derdap, Eisernes Tor, Walachei, Rousse, Valeni, Bukarest, Felsenkirche, Vilkovo, Donaudelta, Schwarzes Meer, Stromkilometer 0, Constanta, Tulcea, MS Nestroy
Auf der Donau von Wien ins Schwarze Meer
Auf der blauen Donau von Wien ins Schwarze Meer, Österreich, Serbien, Rumänien, Bulgarien, Ungarn, Wien, Belgrad, Puszta, Budapest, Derdap, Eisernes Tor, Walachei, Rousse, Valeni, Bukarest, Felsenkirche, Vilkovo, Donaudelta, Schwarzes Meer, Stromkilometer 0, Constanta, Tulcea, MS Nestroy
Auf der Donau von Wien ins Schwarze Meer
Auf der blauen Donau von Wien ins Schwarze Meer, Österreich, Serbien, Rumänien, Bulgarien, Ungarn, Wien, Belgrad, Puszta, Budapest, Derdap, Eisernes Tor, Walachei, Rousse, Valeni, Bukarest, Felsenkirche, Vilkovo, Donaudelta, Schwarzes Meer, Stromkilometer 0, Constanta, Tulcea, MS Nestroy
Auf der Donau von Wien ins Schwarze Meer
Auf der Donau von Wien ins Schwarze Meer, Österreich, Serbien, Rumänien, Bulgarien, Ungarn, Wien, Belgrad, Puszta, Budapest, Derdap, Eisernes Tor, Walachei, Rousse, Valeni, Bukarest, Felsenkirche, Vilkovo, Donaudelta, Schwarzes Meer, Stromkilometer 0, Constanta, Tulcea, MS Nestroy
Auf der Donau von Wien ins Schwarze Meer

Leistungen

Termine Wien - Donaudelta (Braila)

08.04. - 16.04. / 24.04. - 02.05. / 10.05. - 18.05. / 28.05. - 05.06. / 13.06. - 21.06. / 29.06. - 07.07. / 17.07. - 25.07. / 02.08. - 10.08. / 18.08. - 26.08. / 03.09. - 11.09. / 19.09. - 27.09. / 05.10. - 13.10.2022

Termine Donaudelta (Braila) - Wien

16.04. - 24.04. / 02.05. - 10.05. / 18.05. - 26.05. / 05.06. - 13.06. / 21.06. - 29.06. / 07.07. - 15.07. / 25.07. - 02.08. / 10.08. - 18.08. / 26.08. - 03.09. / 11.09. - 19.09. / 27.09. - 05.10. / 13.10. - 21.10.

Inklusivleistungen

  • Schiffsreise an Bord der MS Nestroy****Plus
  • Unterbringung in der gebuchten Außenkabine
  • Vollpension an Bord
  • 1x Gala-Abend im Rahmen der Vollpension
  • Deutschsprachige Bordreiseleitung

Ab- bzw. Anreisepaket: € 300,–

  • Flug Bukarest – Wien mit AUSTRIAN bzw. umgekehrt
  • Transfer Hafen – Flughafen bzw. umgekehrt

*Ausflugspaket mit 8 Ausflügen € 279,– (Wien - Donaudelta)

  • Stadtrundfahrt Budapest
  • Stadtrundgang Novi Sad
  • Stadtrundfahrt Belgrad
  • Tagesausflug Bukarest inkl. Stadtrundgang & Mittagessen ODER Rundgang Rousse & Felsenkirchen von Iwanowo
  • Ausflug Dorffest Valeni
  • 1. Bootsausflug Donaudelta
  • Rundgang Vilkovo
  • 2. Bootsausflug Donaudelta

*Ausflugspaket mit 7 Ausflügen € 259,– (Donaudelta - Wien)

  • Bootsausflug Donaudelta
  • Ausflug Bukarest inkl. Stadtrundfahrt
  • Tagesausflug Veliko Tarnovo und Arbanassi ODER Halbtagesausflüge VM Rundgang Rousse & NM Felsenkirchen von Iwanowo*)
  • Stadtrundfahrt Belgrad inkl. Festung Kalemegdan*)
  • Stadtrundgang Novi Sad & Festung Petrovaradin*) ODER Ausflug Kloster Krusedol und Weinverkostung
  • Ausflug Puszta ODER Ausflug Pecs
  • Stadtrundfahrt Budapest*) ODER Ausflug ungarisches Donauknie mit Visegrad & Esztergom

Getränkepaket: € 229,–

Offene Weine (Hauswein), hauseigener Sekt, Bier & alkoholfreies Bier vom Fass & aus der Flasche, Mineralwasser, Softdrinks (alle alkoholfreien Getränke), Säfte (nicht frisch gepresst), 1 Tagescocktail (mit bzw. ohne Alkohol), Kabinenwasser, Wasser für die Ausflüge, Kaffee & Tee (inkl. Kaffeespezialitäten)

Nicht inkludiert

Trinkgelder & Persönliche Ausgaben

Ihr Schiff

MS Nestroy ★ ★ ★ ★ +

Das Schiff

Die MS Nestroy ist ein Schiff aus dem Jahr 2007. Im Winter 2017/2018 wurde eine Komplettrenovierung vorgenommen. Das Schiff fährt unter Schweizer Flagge; Betreiber ist die Reederei „SCI-Swiss Cruises International“ mit Sitz in Basel/Schweiz. Die MS Nestroy hat eine Gesamtlänge von 125 m, eine Breite von 11,45 m, einen Tiefgang von 1,55 m sowie eine Höhe (über Wasserspiegel) von 6 m. Es verfügt über insgesamt 4 Decks, von unten nach oben: Grillparzer-Deck, Schiller-Deck, Goethe-Deck, Sonnendeck.

Kabinen

Insgesamt gibt es auf dem Schiff 113 Kabinen, davon 41 Kabinen auf dem Goethe-Deck sowie 37 Kabinen auf dem Schiller-Deck mit französischem Balkon und 35 Kabinen auf dem Grillparzer-Deck mit nicht zu öffnenden Fenstern. Sämtliche Kabinen sind als Zweibett-Kabinen (ca. 12 m²) ausgestattet, wobei untertags das Bett in eine Couch umgewandelt werden kann (wird auf Wunsch vom Bordpersonal gemacht). Auf dem Schiller-Deck und Goethe-Deck gibt es zusätzlich noch je 2 Suiten mit ca. 17 m². Alle Kabinen sind mit Dusche/ WC, TV, Bordtelefon, Safe, Heizung und 220 Volt ausgestattet. Das Schiff ist vollklimatisiert, wobei jede Kabine individuell geregelt werden kann.

Bordausstattung

Das Foyer, die Rezeption sowie das Restaurant befinden sich auf dem Schiller-Deck. Am Goethe-Deck finden Sie im Bug des Schiffes die gemütliche Panorama-Lounge. Am Sonnendeck können Sie sich auf den Sonnenliegen und Stühlen wie auch im Schatten unter dem Sonnendach so richtig entspannen. Die MS Nestroy hat als eines von wenigen Flusskreuzfahrtschiffen einen Aufzug, der die Gäste komfortabel zwischen den Decks mit Kabinen befördert. Außerdem steht für alle Sportbegeisterten ein verglastes Fitness Center mit modernsten Geräten zur Verfügung, von welchem aus man einen wunderbaren Ausblick genießt.

Restaurant / Mahlzeiten

Die Mahlzeiten an Bord werden jeweils im Restaurant eingenommen. Das Frühstück sowie das Mittagessen werden in Buffetform offeriert, abends serviert Ihnen das Serviceteam ein mehrgängiges Menü. Stets steht Ihnen ein individueller Getränkeservice zur Verfügung. Der Kapitän freut sich schon darauf, Sie zum Welcome-Cocktail und Kapitänsdinner begrüßen zu dürfen.

Reiseinfos

Reiseinfos

2-G Regel
Ab 01.09.2021 gilt für Neubuchungen die 2-G Regel (geimpft oder vollständig genesen).
Geimpft: Der Nachweis einer vollständigen Impfung gegen Covid-19 ist bei Reiseantritt Pflicht und muss entweder elektronisch oder in Papierform ersichtlich sein, müssen aber in jedem Fall einen QR-Code enthalten.
Genesen: Als genesen gelten Sie, wenn Sie nachweisen können, dass Sie während des gesamten gebuchten Reisezeitraums (es geht nicht um den Buchungszeitpunkt) innerhalb der letzten 6 Monate positiv mittels PCR-Test, auf SARS-CoV-2 getestet wurden und das Testergebnis während des gesamten gebuchten Reisezeitraums mindestens 28 Tage zurückliegt und Sie genügend Antikörper besitzen. Ein Nachweis muss in Form des Gesundheitspasses entweder elektronisch oder in Papierform vor Reiseantritt vorgelegt werden und muss in jedem Fall einen QR-Code enthalten.

Weiterhin gelten natürlich die lokalen behördlichen Bestimmungen der jeweiligen Reisedestination über die wir Sie kurz vor Abreise informieren (vorab ersichtlich beim Außenministerium www.bmeia.gv.at)

Einreise
Für die Einreise in die bereisten Staaten bei der „Donaukreuzfahrt“ sind für EU-Staatsbürger keine besonderen Visum-Formalitäten erforderlich. Der Reisepass muss nach Reiseende noch 6 Monate gültig sein (Stand Mai 2022). Bitte kontrollieren Sie zur Sicherheit rechtzeitig die Gültigkeit Ihrer Reisedokumente. Für Staatsbürger anderer Länder gelten abweichende Bestimmungen und Kosten; bitte informieren Sie sich rechtzeitig im Vorhinein.
Bitte informieren Sie sich über die aktuell gültigen Einreise- und Einfuhrbestimmungen auf der Homepage des österreichischen Außenministeriums unter folgendem Link:

https://www.bmeia.gv.at/reise-aufenthalt/reiseinformation/land/ungarn/
https://www.bmeia.gv.at/reise-aufenthalt/reiseinformation/land/slowakei/
https://www.bmeia.gv.at/reise-aufenthalt/reiseinformation/land/serbien/
https://www.bmeia.gv.at/reise-aufenthalt/reiseinformation/land/bulgarien/
https://www.bmeia.gv.at/reise-aufenthalt/reiseinformation/land/moldau/
https://www.bmeia.gv.at/reise-aufenthalt/reiseinformation/land/ukraine/
https://www.bmeia.gv.at/reise-aufenthalt/reiseinformation/land/rumaenien/

Wichtiger Hinweis für Staatsbürger der USA und KANADA
Aus versicherungstechnischen Gründen müssen Staatsbürger der USA sowie Kanada für die Teilnahme unseren Flusskreuzfahrten ein gesondertes Formular ausfüllen bzw. unterschreiben.

Stornobedingungen
Für die Flusskreuzfahrten an Bord der MS Nestroy gelten die verbindlichen Pauschalreisegesetz (PRG) der neuesten Fassung, jedoch mit abgeänderten Stornobedingungen. Veranstalter: GSW Touristik AG

Gesonderte Stornobedingungen
Für die Flusskreuzfahrten an Bord der MS Nestroy ersetzen die Allgemeinen Stornobedingungen und lauten wie folgt:

ab Buchung bis 60. Tag vor Reiseantritt 25 %
ab 59. bis 40. Tag vor Reiseantritt 50 %
ab 39. bis 20. Tag vor Reiseantritt 75 %
ab 19 Tage vor Abreise 100 %

Bei Buchung des Corona Flex Tarifs (€ 29,– pro Person - buchbar bis 31.12.2021) können Sie bis 30 Tage vor Abreise ohne weitere Kosten oder Angabe von Gründen stornieren.
Ab dem 29. Tag vor Abreise gelten die regulären Stornobedingungen.

Hoch-/ Niedrigwasser
Änderungen des Reiseverlaufs und Ausflugsprogramms bleiben seitens der Reederei vorbehalten. Bitte beachten Sie, dass es aufgrund von Niedrig-/Hochwasser, unvorhergesehenen Wartezeiten bei den Schleusen oder auch aufgrund von Witterungsbedingungen zu Verspätungen und daher zu Änderungen des Ausflugsprogramms oder ev. auch der Ein-/Ausstiegstellen kommen kann. Ebenso behält sich die Reederei das Recht vor, die Gäste insbesondere infolge von Niedrig-/Hochwasser oder Schiffsdefekt alternativ zu befördern bzw. unterzubringen (z.B. mit Bussen bzw. in Hotels) und allenfalls den Streckenverlauf zu ändern; unter Umständen ist auch der Umstieg auf ein anderes Schiff erforderlich.

Programmänderungen
Wir behalten uns auch in Ihrem Interesse das Recht vor, das Reiseprogramm oder einzelne vereinbarte Leistungen (wie z.b. Unterkunft, Transportart, Transportmittel, Fluggesellschaften, Flugzeiten usw.) zu ändern, wenn höhere Gewalt oder ein Ereignis, das trotz aller gebotener Sorgfalt nicht vorhersehbar oder abwendbar ist, es erfordern. Wir sind bemüht, Ihnen gleichwertige Ersatzleistungen anzubieten. Kann die im Programm vorgesehene Route infolge von Hoch- oder Niedrigwasserständen, Schleusendefekt oder Fahrverbot nicht befahren werden, sind wir um ein Alternativprogramm besorgt, wobei Unterkunft und Verpflegung in der Regel an Bord eines Schiffes oder im Hotel erfolgen. Diesbezügliche Entscheide können kurzfristig vom Kapitän getroffen werden und dienen Ihrer Sicherheit.

Flug/Ortszeit
Die Flugzeit von Wien nach Rumänien und vice versa beträgt ca. 1 Std. 45 Min.
Zeitverschiebung: Ungarn/Serbien gleiche Zeitzone wie Österreich; Bulgarien/Rumänien: MESZ + 1 Std.

Stromversorgung an Bord
Das Stromnetz an Bord ist für 220Volt/50Hertz Wechselstrom ausgelegt; es ist kein Adapter erforderlich.

Gesundheit/Impfungen
Für Reisen nach Bulgarien, Serbien, Rumänien, Ukraine, Moldawien und Ungarn sind grundsätzlich keine Impfungen vorgeschrieben. Allerdings sollte die Notwendigkeit von Impfschutz- und Prophylaxemaßnahmen rechtzeitig vor Reisebeginn geprüft und gegebenenfalls ärztlicher Rat eingeholt werden. Bitte informieren Sie sich diesbezüglich bei einem Gesundheitsamt oder reisemedizinisch erfahrenem Arzt. Als Basisschutzprogramm werden Impfungen gegen Diphtherie/Tetanus, Polio, Hepatitis A/B sowie Typhus empfohlen. Es besteht bei allen Ländern ein Sozialversicherungsabkommen mit Österreich. Die e-card der österreichischen Sozialversicherungsträger enthält auch die im EU/EWR-Raum gültige europäische Krankenversicherungskarte (EKVK). Trotzdem empfehlen wir den Abschluss einer Reiseversicherung. Die Mitnahme einer Reiseapotheke, die nicht nur regelmäßig benötigte Arzneimittel, sondern auch Medikamente für gängige Reiseerkrankungen (Reisedurchfall, Magenverstimmungen, Kopfschmerzen, Kreislaufprobleme etc.) beinhaltet, wird empfohlen.

Ärztliche Versorgung an Bord
Generell ist kein Arzt stationär an Bord. Wenn Sie ambulante oder stationäre ärztliche Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an die Rezeption (Schillerdeck). Die Mitarbeiter werden auf Wunsch einen Arzt oder die Rettung zum Schiff bestellen. Die Reederei übernimmt keine daraus entstehenden Kosten. Eine generelle Erstversorgung ist an Bord möglich.

Reiseleitung/Gästebetreuung
Während der gesamten Flussreise kümmert sich das Team der MS Nestroy um Ihr Wohlbefinden. Die Ausflüge werden von örtlichen, deutschsprachigen Reiseleitern geführt. Es besteht für Sie die Möglichkeit, an diversen Bordveranstaltungen teilzunehmen.
Während der gesamten Reise wird Ihr Kreuzfahrtleiter an Bord sein, um Ihnen für etwaige Fragen und Anliegen gerne zur Verfügung zu stehen.
Vor Ort werden Ihnen unter Umständen auch noch zusätzliche mögliche Ausflüge von lokalen Anbietern bekanntgegeben. Bitte beachten Sie, dass diese Ausflüge nicht Teil der Leistungen sind, die sie über FISCHER TOURISTIK/GTA-SKY-WAYS als Reiseveranstalter gebucht haben. Der Ordnung halber müssen wir darauf hinweisen, dass wir als Veranstalter auch keinen Einfluss auf Leistungsumfang und Preisgestaltung haben und daher auch keine Gewährleistung/Haftung für diese Ihnen vor Ort mitgeteilten, zusätzlichen Ausflüge übernehmen können.

Klima
Für die diversen Länder gelten grundsätzlich dieselben Klimazonen – gemäßigt kontinental. Die Sommer sind allgemein etwas länger, sonniger und trockener als in Österreich. Kühl und regnerisch im Frühjahr, im Herbst trocken und mild.
Bitte informieren Sie sich vor Abreise über die aktuellen Temperaturen vor Ort!

Kleidung
An Bord ist tagsüber legere, sportlich bequeme Kleidung empfehlenswert, die den verschiedensten Witterungsverhältnissen gerecht wird. Abends ist keine förmliche Abendkleidung erforderlich, allerdings ‚empfehlen‘ wir zum Kapitänsdinner angemessene Kleidung.
Für die Landausflüge empfiehlt sich bequemes, festes Schuhwerk sowie ein Regenschutz.
Um die Stunden an Deck genießen zu können, raten wir Ihnen einen Sonnenschutz als auch eine Sonnenbrille in Ihrem Reisegepäck vorzusehen.

Bordwährung/Zahlungsmittel
Die Bordwährung ist der Euro. Um das Bordleben so angenehm wie möglich zu gestalten, haben wir den bargeldlosen Zahlungsverkehr eingeführt. Am Tag der Einschiffung erhalten Sie Ihre persönliche Kabinenkarte, welche Sie an Bord für alle Konsumationen vorweisen: Getränke an der Bar, im Restaurant oder aus Ihrer Kabine, Einkäufe im Shop und den Reinigungsservice Ihrer privaten Wäsche. Am Ende der Reise können Sie Ihre Gesamtrechnung bequem mit Bargeld, Bankomatkarte (Maestro) oder mittels Kreditkarte (Mastercard, Visa) begleichen. Wir möchten Sie informieren, dass bei Kreditkartenzahlungen eventuell Gebühren des jeweiligen Kreditkartenherausgebers zur Anwendung kommen, dies liegt nicht in unserem Einflussbereich. Nähere Informationen darüber erhalten Sie bei Ihrem Bankinstitut. Geldwechsel ist an Bord nicht möglich.

Fotografieren
Sollten Sie eine analoge oder digitale Kamera besitzen, so denken Sie bitte daran ausreichend Filmmaterial bzw. Speicherkarten mitzunehmen. Bei Landgängen bietet sich nicht überall die Gelegenheit Material zu kaufen. Wir empfehlen auch die Mitnahme von Ersatzbatterien, Akkus und einem Ladegerät für die Kamera. Allgemein wird in den Museen eine Gebühr für das Fotografieren und Filmen eingehoben.
Tipp: Da während der Flussfahrt immer eine enge Verbindung mit der vorbeiziehenden Landschaft besteht, ist es ratsam ein Fernglas mitzunehmen.

Buchempfehlung
Bitte denken Sie daran, dass Ihnen während der „Seetage“ (also jene Zeit, wo Sie nur am Schiff sind und dieses dahinfährt) der Lesestoff nicht ausgeht.
Fachbuch-Empfehlungen:
„Donaukreuzfahrt – Von Passau bis zum Schwarzen Meer“ / Hinnerk Dreppenstedt / Trescher-Reihe Reisen
„Donau – von Regensburg zur Schwarzmeerküste“ / Dumont, Reise-Taschenbuch.

Sonnendeck
Wir dürfen seitens der Reederei informieren, dass das Sonnendeck auf Strecken mit niedrigen Brücken sowie bei Schleusen aus Sicherheitsgründen zeitweise gesperrt werden muss, da die Aufbauten zur Sicherheit komplett abgeklappt werden.

Statistische und allgemeine Angaben
Ungarn
Fläche: 93.036 km²
Lage: Die Republik Ungarn liegt im Karpatenbecken in Mitteleuropa. Angrenzende Länder sind die Ukraine, Rumänien, Serbien, Montenegro, Kroatien, Slowenien, Österreich, und die Slowakei.
Hauptstadt: Budapest
Sprache: Ungarisch
Währung: HUF – 1 Euro = ca. 328 Ungarische Forint (Stand: Juli 2018)
Slowakei
Fläche: 49.034 km²
Lage: Die Slowakische Republik ist ein Binnenstaat in Mitteleuropa und grenzt an Österreich, Tschechien, Polen, Ungarn und der Ukraine.
Hauptstadt: Bratislava
Sprache: Slowakisch
Währung: Euro
Serbien
Fläche: 88.361 km²
Lage: Die Republik Serbien ist ein Binnenstaat und liegt im Zentrum der Balkanhalbinsel und grenzt an Ungarn, Rumänien, Bulgarien, Mazedonien, Albanien, Montenegro, Bosnien und Herzegowina und Kroatien.
Hauptstadt: Belgrad
Sprache: Serbisch
Währung: RSD – 1 Euro = ca. 118 Serbische Dinar (Stand: Juli 2018)
Bulgarien
Fläche: 110.994 km²
Lage: Bulgarien ist eine Republik in Südosteuropa. Sie grenzt an Griechenland, Mazedonien, Rumänien, Serbien und die Türkei und liegt am Schwarzen Meer.
Hauptstadt: Sofia
Sprache: Bulgarisch
Währung: BGN – 1 Euro = ca. 1,96 Bulgarische Lew (Stand: Juli 2018)
Moldawien
Fläche: 33.843 km²
Lage: Die Republik Moldawien ist ein Binnenstaat in Südosteuropa. Er grenzt im Westen an Rumänien; im Norden, Osten und Süden wird die Republik vollständig von der Ukraine umschlossen, so dass kein direkter Zugang zum stellenweise nur 2km entfernten Schwarzen Meer besteht.
Hauptstadt: Chisinau
Sprache: Rumänisch
Währung: MDL – 1 Euro = ca. 19,44 Moldauischer Leu (Stand: Juli 2018)
Ukraine
Fläche: 603.700 km²
Lage: Die Ukraine ist ein Staat in Osteuropa. Sie grenzt an Russland, Weißrussland, Polen, die Slowakei, Ungarn, Rumänien und Moldawien sowie an das Schwarze Meer und das Asowsche Meer.
Hauptstadt: Kiew
Sprache: Ukrainisch
Währung: UAH – 1 Euro = ca. 30,45 Ukrainische Griwna (Stand: Juli 2018)
Rumänien
Fläche: 238.391 km²
Lage: Die Republik Rumänien ist ein Staat in Südosteuropa, der 700 km von der Pannonischen Tiefebene bis zum Schwarzen Meer reicht. Der Name ‚Romania’ war im Latein der Spätantike eine verbreitete Kurzbezeichnung für das Römische Reich.
Hauptstadt: Bukarest
Sprache: Rumänisch
Währung: RON – 1 Euro = ca. 4,65 Rumänischer Leu (Stand: Juli 2018)

Termine & Preise

Termin 05.10. - 13.10.2022
Glückskabine € 999
Einzelkabinenzuschlag € 400
Glückskabine € 999
Einzelkabinenzuschlag € 400
Grillparzerdeck € 1.149
Einzelkabinenzuschlag € 460
Grillparzerdeck € 1.149
Einzelkabinenzuschlag € 460
Schillerdeck mit franz. Balkon € 1.599
Einzelkabinenzuschlag € 640
Schillerdeck mit franz. Balkon € 1.599
Einzelkabinenzuschlag € 640
Goethedeck mit französischem Balkon € 1.699
Einzelkabinenzuschlag € 680
Goethedeck mit franz. Balkon € 1.699
Einzelkabinenzuschlag € 680
Schillerdeck Suite € 2.099
Einzelkabinenzuschlag € 840
Schillerdeck Suite € 2.099
Einzelkabinenzuschlag € 840
Goethedeck Suite € 2.199
Einzelkabinenzuschlag € 880
Gothedeck Suite € 2.199
Einzelkabinenzuschlag € 880
Termin 13.10. - 21.10.2022
Glückskabine € 899
Einzelkabinenzuschlag € 360
Glückskabine € 899
Einzelkabinenzuschlag € 360
Grillparzerdeck € 1.049
Einzelkabinenzuschlag € 420
Grillparzerdeck € 1.049
Einzelkabinenzuschlag € 420
Schillerdeck mit franz. Balkon € 1.549
Einzelkabinenzuschlag € 620
Schillerdeck mit franz. Balkon € 1.549
Einzelkabinenzuschlag € 620
Goethedeck mit französischem Balkon € 1.649
Einzelkabinenzuschlag € 660
Goethedeck mit franz. Balkon € 1.649
Einzelkabinenzuschlag € 660
Schillerdeck Suite € 2.049
Einzelkabinenzuschlag € 820
Schillerdeck Suite € 2.049
Einzelkabinenzuschlag € 820
Goethedeck Suite € 2.149
Einzelkabinenzuschlag € 860
Gothedeck Suite € 2.149
Einzelkabinenzuschlag € 860

Inklusivpreise pro Person.