Sie sind hier Home Fernreisen Große Persien Rundreise
€ 2150

Große Persien Rundreise

Iran

9 Tage Kulturreise durch den Iran zu den Kunstwerken und traditionsreichen Karawanenstädten am Wüstenrand | Tägliches Frühstück | 1x Abendessen in der Karawanserei | 25 Eintritte lt. Programm | Trinkgelder für Gepäckträger | FISCHER Reiseleitung ab/bis Wien

Reise Bild

Maximale Teilnehmerzahl: 20

    1. Tag: Wien – Teheran

    Flug nach Teheran. Nach der Ankunft Empfang durch unsere örtliche deutschsprachige Reiseleitung und Transfer in unser Hotel.

     

     

    2. Tag: Teheran

    Nach dem Frühstück entdecken wir im Rahmen einer Stadtrundfahrt die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt. Wir beginnen mit einem Rückblick in die 5.000 Jahre alte iranische Geschichte im Archäologischen Museum. Vorbei am Azadi-Monument, welches aus 25.000 weißen Steinen erbaut wurde geht es zum Golestan Palast mit dem Pfauenthron, ein UNESCO-Weltkulturerbe, und zur Juwelensammlung. Ein Erlebnis ist auch der Bazar von Teheran, der als der größte überdachte Basar der Welt gilt.

     

     

    3. Tag: Teheran – Qom – Abyaneh – Isfahan

    Frühmorgens starten wir in Richtung Isfahan. Unterwegs halten wir in Qom, wo sich die wichtigste Ausbildungsstätte für schiitische Geistliche befindet, um einen Blick in das Pilgerheiligtum zu werfen. Weiter zum Fin-Garten von Kaschan, der mit seinen Fontänen, Wasserbassins und alten Bäumen zu den berühmtesten und schönsten Gärten des Iran zählt. Für Abbas I. als Vision des Paradieses erbaut ist er heute Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Dann bewundern wir die Schönheiten des „Roten Dorfes" Abyaneh mit uralten Lehmhausbauten und schmalen Gassen. Schließlich erreichen wir Isfahan, wo wir unser 5-Sterne-Hotel für die nächsten zwei Nächte beziehen.

     

     

    4. Tag: Isfahan

    Während unserer ganztägigen Besichtigung in der Kunstmetropole sehen wir unter anderem den belebten Naqsche Dschahan Platz, der zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt, die Imam-Moschee, den Ali Qapu Palast, die Sheikh Lotfollah Moschee, den „Palast der 40 Säulen“, die Große Freitagsmoschee, ebenfalls ein UNESCO-Denkmal, sowie das Armenische Viertel Djolfa mit der christlich-armenischen Vank-Kathedrale. Zwischendurch genießen wir einen persischen Tee. Unser Rundgang durch den Bazar mit allen erdenklichen Spezialitäten des Orients ist ein Erlebnis für alle Sinne. Der krönende Abschluss ist der Besuch der malerischen Brücken am Fluss Zajandeh Rud.

     

     

    5. Tag: Isfahan – Nain – Yazd

    Frühmorgens fahren wir in die malerische Zisternenstadt Nain, wo uns die älteste und wichtigste Moschee mit ihrer islamischen Architekturart beeindruckt: die alte Freitagsmoschee. Weiterfahrt nach Yazd, an einer Oase gegründet und berühmt für ihre Lehmarchitektur und die „Windtürme“. Hier sehen wir die Freitagsmoschee, bummeln durch einen kleinen Bazar und nächtigen auch.

     

     

    6. Tag: Yazd – Mehriz

    Zunächst besichtigen wir die Totenkultstätten der Zaratustrier, die Feuertempel des Ahura Mazda und die „Türme des Schweigens“, bevor wir weiter nach Mehriz fahren. Dort beziehen wir unser Quartier in einer Karawanserei, eine ummauerte Herberge an der Karawanenstraße, und nehmen dort auch unser Abendessen ein.

     

     

    7. Tag: Mehriz – Shiraz

    Unsere heutige Etappe nach Shiraz führt über die Wüstenstadt Abarkuh ins Hochland nach Pasargad, ein Weltkulturerbe, wo uns die Ruinen der ersten Achämenidenresidenz beeindrucken. Monumental ist das Grab von Kyros dem Großen. Angekommen in Shiraz beziehen wir unser Hotel für die letzten zwei Nächte.

     

     

    8. Tag: Shiraz – Persepolis – Naqsh-e-Rostam

    Zeitig fahren wir in das 520 v.Chr. gegründete Persepolis, die Hauptstadt der Achämendischen Hochkultur mit den Ruinen der Palastanlagen. Anschließend geht es ins persische „Tal der Könige“ zu den monumentalen Felsengräbern der achämenidischen Könige in Naqsh-e-Rostam. Zurück in Shiraz besichtigen wir das Mausoleum des persischen „Dichterfürsten“ Hafez und haben Zeit, um noch im herrlichen Eram-Garte zu entspannen. Nach Einbruch der Dunkelheit erleben wir die Atmosphäre beim Pilgerheiligtum Shah Ceraq.

     

     

    9. Tag: Shiraz – Wien

    Transfer zum Flughafen und Rückflug.

    Visum inkl. obilg. Reiseversicherung € 145,-

     

     

    • Linienflüge Wien – Teheran/Shiraz – Wien mit AUSTRIAN
    • inkl. Flughafentaxen dzt. € 283,–
    • 23 kg Freigepäck, Bordservice
    • Rundreise im modernen Reisebus
    • Unterbringung in ausgewählten 4 & 5 Sterne Hotels sowie eine Nacht in einer Karawanserei (6. Tag)
    • Doppelzimmer mit Du/WC
    • Tägliches Frühstück  1x Abendessen in der Karawanserei
    • Mineralwasser im Bus
    • Eintritte: Golestan Palast, Archäologisches Museum, Azaditurm, Teheranbazar, Juwelen- museum, Qom, Fin-Garten Kashan, Rotes Dorf, Nagsche Dschahan Platz, Imam Moschee, Ali Qapu Palast, Shikh Lotfollah Moschee, Palast der 40 Säulen, Freitags-Moschee Isfahan, Vank-Kathedrale, Alte Freitagsmoschee in Yazd & Nain, Windtürme, Feuer- tempel des Ahura Mazda, Türme des Schwei-
      gens, Pasargad, Persepolis, Naqshe-e-Rostam, Hafezie, Eram Garten, Shah Ceraq
    • Trinkgelder für Gepäckträger
    • FISCHER Reiseleitung vor Ort

    IRAN - Islamische Republik Iran

     

    Größe 1.648.000 Quadratkilometer

    Hauptstadt Teheran (ca. 12 Millionen Einwohner)

    Bevölkerung 75,6 Millionen

    Zeitunterschied

    Wien: 12:00

    Teheran: 14:30 (keine Sommerzeit)

     

    Die Flugzeit beträgt ab Wien nach Shiraz ca. 9 ½ Stunden und von Teheran nach Wien ca. 12 ½ Stunden.

     

     

    Sprachen

    Offizielle Sprache Persisch (Farsi),               daneben werden Turksprachen, Kurdisch, Arabisch, Belutschisch und andere gesprochen

     

    Religionen

    Mehr als 99 % Muslime (davon circa 90 % Schiiten, 10 % Sunniten); daneben Christen, Zarathustrier, Bahá'í, Juden

     

     

    Währung             

    1 Rial (IRR) = 100 Dinars; 10 Rial = 1 Toman

    US-Dollar und Euro werden von der Bank getauscht. Wechselstuben bieten kaum besseren Kurs, benötigen aber keinen langwierigen Papierkram und der Tausch dauert nur wenige Minuten – Kursvergleich lohnt sich. Vor dem Wechsel von EUR- und USD-Banknoten sollte auf die Qualität der Scheine geachtet werden (keine Einrisse, Verunreinigungen oder sonstige Beschädigungen), da sie sonst von der jeweiligen Bank eventuell nicht angenommen werden. Wechselbestätigungen von Banken sollten aufgehoben werden.

     

    Reiseschecks und internationale Kreditkarten werden nicht akzeptiert. Es ist nicht möglich, mit Bankomat- oder Kreditkarten Bargeld zu beheben!

     

     

    Nebenkosten

    Die inkludierte Verpflegung während der Reise ist auf Basis Halbpension. Für zusätzliche Verpflegung, Getränke, persönliche Ausgaben wie Souvenirs etc. empfehlen wir die Mitnahme von ca. EUR 250,- pro Person.

     

     

    Einreise / Einfuhr

    Reisende benötigen ein Visum, welches über unser Büro organisiert wird. Sie erhalten dazu noch eine separate schriftliche Information. Es ist ein Reisepass mit mindestens sechsmonatiger Gültigkeitsdauer ab Einreise erforderlich. Im Pass darf kein israelischer Einreisestempel vorhanden sein!

    Für die Einreise benötigen Sie eine weltweitgültige Reiseversicherung, diese muss in englischer Sprache bestätigt sein.

    Die Einfuhr von Alkohol, Schweinefleisch/-Produkten sowie von Waffen jeglicher Art und jeglicher Publikationen, die strenge iranische Moralvorstellungen verletzten könnten, ist strikt verboten.

     

     

    Klima/ Kleidung

    Im Iran herrscht ein trockenes Kontinentalklima. Die Sommer sind trocken und heiß, die Winter kalt. Es fällt wenig Niederschlag. Ausgenommen davon sind allerdings die Randgebiete am Kaspischen Meer und am Persischen Golf.

     

     

    Jan

    Feb

    Mrz

    Apr

    Mai

    Jun

    Jul

    Aug

    Sep

    Okt

    Nov

    Dez

      in °C

    8.9

    12

    16.9

    22.4

    28.4

    34.5

    36.9

    35.6

    31.7

    24.7

    17.1

    10.9

      in °C

    -2.4

    -0.2

    4.5

    9.5

    14.3

    19.1

    21.6

    20

    15.3

    9.5

    3.7

    -0.8

      in %

    63.2

    67.6

    64.2

    62.2

    69.8

    80.6

    79.5

    80.2

    83.8

    78.2

    70.9

    65.7

      in mm

    20.5

    16.3

    20.2

    20.8

    9.5

    0.6

    0.7

    0.2

    0

    4

    10.9

    22.1

     

     

    !!!BITTE BEACHTEN SIE UNBEDINGT DIE BESONDEREN KLEIDUNGSVORSCHRIFTEN DES IRAN!!!*

     

    à siehe nachfolgend: Besondere rechtliche Bestimmungen / Empfehlungen des Außenministeriums.

     

     

    Gesundheit / Impfungen / Versicherung

    Auf die Einhaltung normaler Hygienemaßnahmen wie häufiges Händewaschen ist zu achten. Leitungswasser sollte nicht oder nur abgekocht getrunken werden, Wasser aus Flaschen wird empfohlen. Auf den Verzehr von ungeschältem bzw. nicht gekochtem Obst und Gemüse sollte verzichtet werden. Die Mitnahme einer Reiseapotheke, die nicht nur regelmäßig benötigte Arzneimittel, sondern auch Medikamente für gängige Reiseerkrankungen beinhaltet, wird dringend empfohlen, da westliche Medikamente regelmäßig nicht zur Verfügung stehen.

     

    Es besteht kein Sozialversicherungsabkommen mit Österreich. Der Abschluss einer Zusatzversicherung für den Krankheitsfall und Krankentransport ist unentbehrlich.

     

    Besondere rechtliche Bestimmungen * – Sonstige wichtige Hinweise

    Eine besondere Rücksichtnahme auf islamische Sitten und Gebräuche ist unbedingt zu empfehlen, wobei vor allem die iranischen Bekleidungsvorschriften für Frauen beachtet werden müssen: langärmeliger, bis über die Knie reichender, hochgeschlossener Mantel, der weibliche Körperformen verdecken soll, eine lose Oberkleidung, die sowohl das Dekolleté als auch Unterarme und Handknöchel bedeckt, undurchsichtige Strümpfe oder lange, weite Hosen, die auch die Fußknöchel bedecken, eine Kopfbedeckung, die Haare, Hals und Ohren verhüllt. Kein Make-Up. Männer dürfen keine kurzen Hosen tragen.

     

    Drogenvergehen, Alkoholbesitz und Verletzungen von Visa- bzw. Aufenthaltsfragen werden auch gegenüber Ausländern streng geahndet.

     

    Intime Kontakte zwischen nicht miteinander Verheirateten sind verboten und können geahndet werden.  Ehebruch und Vergewaltigung sind mit der Todesstrafe bedroht. Homosexuelle Handlungen sind strafbar. Unzüchtiges Verhalten nach iranischem Verständnis wird streng geahndet; teilweise ist es mit der Todesstrafe bedroht.

     

    *Das Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass es keine Gewähr für die Vollständigkeit dieser Reiseinformationen sowie für gegebenenfalls daraus resultierenden Schaden übernimmt.

     

    (Quelle: http://www.bmeia.gv.at/aussenministerium/buergerservice/reiseinformation/a-z-laender/iran-de.html)

     

     

    Telefon

    Das Telefonnetz ist gut ausgebaut. Die Landesvorwahl für Iran ist 0098.

     

     

    Elektrizität

    Die Stromspannung beträgt 230 – 240 Volt Wechselstrom. Europäische Stecker passen in die meisten Steckdosen, jedoch weisen einige Steckdosen in Hotels auch drei Löcher auf. Ein entsprechender Adapter ist daher sinnvoll.

     

     

    Fotografieren

    Uniformierte und deren Fahrzeuge, öffentliche Gebäude, militärische Anlagen, Flughäfen und Flugzeuge, Hafenanlagen und Schiffe aber auch Demonstrationen dürfen nicht fotografiert werden. Ebenso verboten ist das Fotografieren aus Flugzeugen während des Fluges.

    Datum Leistung Preis Einzelzimmerzuschlag Luftverkehrssteuer Personen Einzelzimmer Doppelzimmer
    19.10.2018 - 27.10.2018

    Inklusivpreis

    € 2150,- € 550,- € 0 ,-
    09.11.2018 - 17.11.2018

    Inklusivpreis

    € 2150,- € 550,- € 0 ,-
    19.10.2018 - 27.10.2018

    Inklusivpreis

    mit 7x Abendessen

    € 2300,- € 550,- € 0 ,-
    09.11.2018 - 17.11.2018

    Inklusivpreis

    mit 7x Abendessen

    € 2300,- € 550,- € 0 ,-
    *Buchung vorbehaltlich Verfügbarkeit. zzgl. € 15,- p.P. Servicepauschale.

    Ihre Reservierung

    Persönliche Angaben

    Ihre Email-Adresse nicht in die Newsletterdatenbank aufnehmen.


    Bitte geben Sie hier die vollständigen Namen aller Reiseteilnehmer (lt. Reisepass - durch Komma "," getrennt) ein.

    (*) Erforderlich
    Ihre Reservierung wurde erfolgreich gesendet.
    Bitte alle benötigten Felder ausfüllen.