Sie sind hier Home Wanderreisen Die Sächsische Schweiz – Elbsandsteingebirge
€ 675

Die Sächsische Schweiz – Elbsandsteingebirge

Deutschland

6 Tage Wandern im Deutschlands einzigem Felsennationalpark | Halbpension | Fährfahrten Ober- und Niederrathen | Fahrt mit dem Aufzug auf die Ostrauer Scheibe | FISCHER Wander-Reiseleitung ab/bis Wien

Reise Bild

    1. Tag: Wien – Stolpen – Sebnitz
    Anreise mit Möglichkeit zur Besichtigung der Burg von Stolpen, östlich von Dresden, dessen prominenteste Bewohnerin der Burg Stolpen die Gräfin Cosel war. Ankunft in unserem Hotel in Sebnitz.

    2. Tag: Sebnitz – Pfaffenstein – Königsstein
    mittel, ca. 10 km, ca. 4 Std., ca. 400 Höhenmeter
    Busfahrt nach Pfaffendorf. Wanderung auf den Pfaffenstein. Am Gipfelniveau kommen wir zur Barbarine, einer spitzen Felsnadel. Abstieg nach Königsstein über Quirl und Diebskeller. Die Mittagspause verbringen wir in Königsstein. Aufstieg zur Festung und Besichtigung der großen Festungsanlage inmitten dem Elbsandsteingebirges. Rückfahrt zum Hotel.

    3. Tag: Sebnitz – Nationalpark Sächsische Schweiz
    schwer, ca. 14 km, ca. 4 Std., ca. 400 Höhenmeter
    Heute starten wir eine Tour in das Herz des Nationalparks Sächsische Schweiz. Die Wanderung beginnt im Kirnitzschtal bei einer alten Mühle und führt am Zeughaus vorbei zur Schleuse. Vorbei an der Kirnitzschklamm erreichen wir eine weitere Schleuse am kleinen Fluss, der sich im Canyon der Felsenschluchten windet. Möglichkeit zu einer fakultativen Kahnfahrt auf der Oberen Schleuse. Dann zurück mit dem Bus nach Pirna.

    4. Tag: Sebnitz – Bad Schandau – Ostrauer Scheibe
    mittel, ca. 9 km, ca. 3 Std., ca. 500 Höhenmeter
    Fahrt nach Bad Schandau und weiter mit dem Aufzug auf die Ostrauer Scheibe. Dann wandern wir durch das Gebiet der berühmten Schrammsteine, zunächst auf die Elbaussicht und dann weiter über den Gratweg und die Heilige Stiege oder die Rotkelchenstiege (zum Teil mit und ohne Handlauf), bis zum Grenzdorf Schmilka. Es bieten sich stets schöne Blicke auf die Elblandschaft sowie die „Steine”. Transfer nach Pirna. Am Nachmittag Spaziergang durch die Altstadt, wo wir auf dem seit Jahrhunderten unveränderten Rathausplatz verweilen. Wenn zeitlich möglich, unternehmen wir einen Abstecher zum Jagd- und Lustschloss Pillnitz.

    5. Tag: Sebnitz – Lilienstein – Rathen – Bastei
    leicht, ca. 7 km, ca. 2-3 Std., ca. 300 Höhenmeter
    Der heutige Wanderausflug ist den prominentesten Felsensilhouetten der Vorderen Sächsischen Schweiz gewidmet. Zu Beginn steigen wir von der Südseite auf den Lilienstein, den größten Tafelberg Europas. Über den Nordabstieg erreichen wir den Kurort Rathen. Am Nachmittag wandern wir vorbei an der Felsenbühne zum Amselsee, über die Schwedenlöcher hinauf bis zur Bastei. Beim Abstieg haben wir die Möglichkeit, die Ruine der Raubritterburg zu besichtigen. Rückkehr nach Rathen und Fährfahrt nach Oberrathen.

    6. Tag: Sebnitz – Dresden – Wien
    Vormittags Stadtbesichtigung von Dresden. Gegen Mittag treten wir die Rückreise an.

    • Fahrt im Luxusbus mit WC & Air Condition
    • Unterbringung im 4 Sterne Hotel Sebnitzer Hof o.ä.
    • Doppelzimmer mit Du/WC
    • Halbpension
    • Alle Wanderungen und Ausflüge lt. Programm
    • Fährfahrten Ober- und Niederrathen
    • Fahrt mit dem Aufzug auf die Ostrauer Scheibe
    • örtlicher Wanderführer
    • FISCHER Wander-Reiseleitung ab/bis Wien
    Datum Leistung Preis Einzelzimmerzuschlag Luftverkehrssteuer Personen Einzelzimmer Doppelzimmer
    04.09.2018 - 09.09.2018

    Inklusivpreis

    € 675,- € 135,- € 0 ,-
    *Buchung vorbehaltlich Verfügbarkeit. zzgl. € 15,- p.P. Servicepauschale.

    Ihre Reservierung

    Persönliche Angaben

    Ihre Email-Adresse nicht in die Newsletterdatenbank aufnehmen.


    Bitte geben Sie hier die vollständigen Namen aller Reiseteilnehmer (lt. Reisepass - durch Komma "," getrennt) ein.

    (*) Erforderlich
    Ihre Reservierung wurde erfolgreich gesendet.
    Bitte alle benötigten Felder ausfüllen.